Sonntag, 5. Mai 2013

Shirt und Kleid, ganz Easy






Heute möchte ich euch ein Schnittmuster zeigen, an dessen Umsetzung auch Nähanfänger ihre Freude haben.

Es ist wirklich EASY und schnell genäht, wobei ich immer wieder gerne darauf hinweise, dass es zunächst weniger auf das Tempo als auf die einfache nähtechnische Umsetzung ankommt.
Für Anfänger ist es ziemlich frustrierend, vor unzähligen Schnittteilen zu sitzen und überhaupt keine Vorstellung zu haben, wo was hingehört.

Es handelt sich um ein schlichtes Shirt oder Kleid, entstanden nach dem Burda-Schnitt 7646.





Interessant ist immer wieder die Wirkung eines Stoffes.

Die großflächigen Muster sind sonst nicht mein Geschmack, da ich dafür zu klein bin, aber der Stoff hatte es mir dennoch angetan.




Laut Arbeitsanleitung ist eine Ausschnitt-Verarbeitung mit Beleg vorgesehen.
Dieser kann jedoch auch mit einem Schrägstreifen eingefasst werden.
An dem Shirt habe ich den Ausschnitt abgerundet, da dieser besser zu den Streifen passt.

Einen wunderschönen Sonntag wünscht und liebe Grüße sendet euch


Heike





Kommentare:

  1. Fertigst du vorher immer ein Kleidungsstück als Probe an? Das frisst doch auch viel Zeit oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein Liiisa, nicht immer.
      Wenn ich etwas für mich nähe, fertige ich nur bei besonderen Teilen ein Probemodell an.
      Da mir der blaue Stoff jedoch eh nicht so gut gefiel (habe mich damals von der Farbe blenden lassen), betrachtete ich es als Probe.
      Lieben Gruß

      Löschen
  2. Hallo Heike!
    Schön von Dir zu lesen :O)
    Deine Sachen sind echt gut geworden! Aber an solche Sachen traue ich mich nicht ran und meine einfache Nähmaschine näht das glaube ich auch nicht ordentlich!

    Übrigens, Deine Mailandreise war ja super! Tolle beeindruckende Bilder! Ach wenn man könnte, wie man wollte ...! Mailand kommt auf meine Reisewunschliste! Danke für den Ausflug!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen