Samstag, 21. Dezember 2013

Kleiner Aufwand - große Wirkung



Wenn man zu einem besonderen Anlass etwas Schönes anziehen möchte, muss man nicht gleich eine Neuanschaffung in Betracht ziehen. 
Wie schnell und einfach sich ein Kleidungsstück verwandeln lässt, zeigt euch dieses Beispiel.





Mit ein paar Handstichen befestigte ich eine schöne, weiche Fellborte am Ausschnitt an einem meiner Lieblingskleider und schon erscheint es in einem neuen Look.





Das Kleid entstand nach dem Burdaschnitt 3477 und ist aus einem leichten, edlen Jeansstoff gefertigt. Die Borte erwarb ich bei ESRO Jersey.

Ganz Mutige tragen dazu vielleicht sogar lange Handschuhe. 

Stöbert doch mal wieder in eurem Fundus! Wer weiß, welche Schätze sich da so verbergen, die nur darauf warten, verarbeitet zu werden. 



Liebe Grüße von Heike





Kommentare:

  1. Liebe Heike,
    danke für deinen Besuch auf meinem Blog. Ich habe sofort nachgeforscht
    und bin ganz begeistert. Ich habe mich als Vrfolger eingetragen und werde
    dich nun öfter besuchen. Wenn ich etwas mehr zeit habe, werde ich bei dir
    lesen und noch mehr sehen wollen.
    Ganz liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike, du schneiderst so schöne Sachen und der Tipp mit der kleinen Fellborte ist ganz toll und wirkt entzückend an dem kleinen Schwarzen!
    Hab ein schönes Fest!
    ★ * ˚♥♥* ✰。˚°*★*˚° Rosine ღ。°*★*˚° * ˚ ♥♥ 。✰˚* ˚ ★ ˚

    AntwortenLöschen
  3. Das ist superschön geworden liebe Heike. Ich nähe erst seit ca. 1 Jahr, aber es macht wirklich viel Spaß.
    Wünsche dir einen guten Rutsch.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen