Samstag, 27. April 2013

Mailand...






Heute vor einem Jahr stieg ich am frühen Morgen in den Flieger und freute mich darauf, vier Tage lang Mailand erkunden zu dürfen.

Bei strahlendem Sonnenschein besichtigten wir zunächst den gotischen Dom, ein imposantes Bauwerk, dem man sogar auf`s Dach steigen darf.






Den Aufstieg auf die "Terazzi", die über eine Treppe oder den Fahrstuhl zu erreichen sind, sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen.
Von dort oben hat man einen ungewöhnlich schönen Ausblick auf die Piazza del Duomo, die Innenstadt und natürlich auf die Domarchitektur. 









Über 3000 Statuen schmücken das Domdach und bieten wunderschöne Ausblicke.


















Viele Sehenswürdigkeiten lassen sich gut zu Fuss erkunden.
Die Galleria Vittorio Emanuele II, die Scala, die Via Monte Napoleone mit ihren edlen Boutiquen, das Modeviertel, das Castello Sforzesco mit dem schönen angrenzenden Parco Sempione, Galerien und Museen befinden sich im Zentrum, bzw. in unmittelbarer Nähe. 


















Während zwei Stadtrundfahrten erfuhren wir viel Interessantes über die zweitgrößte
Stadt Italiens.






Wir erfreuten uns am Anblick der schönen alte Gebäude und staunten über die gewaltigen Vorhaben in Vorbereitung auf die Expo 2015.

Hier und da ließen wir uns natürlich auch nieder und schauten bei einem Cappuccino oder einem leckeren Eis dem Treiben zu.






Schön war´s.

Mailand ist auf jeden Fall eine Reise wert.


Liebe Grüße von Heike





Mittwoch, 24. April 2013

made with LOVE



Heute zeige ich euch etwas, womit man das Arbeitszimmer oder die Werkstatt dekorieren kann.

Ewig lange räumte ich den roten Alu-Bilderrahmen hin und her und bewahrte ihn damit vor dem Rauswurf durch meinen Mann. ;-)

Auf dem Holland-Stoffmarkt entdeckte ich einst hübsche Labels
mit dem Aufdruck `made with Love´.
Da kam mir die Idee, dies zu applizieren und in den Rahmen zu spannen.

 Ich schrieb es zunächst auf Papier,
den Stoff spannte ich vorher provisorisch in den Rahmen...




danach wurden die Buchstaben auf mit Stickvlies versehene Stoffreste übertragen, ausgeschnitten, aufgebügelt, mit kleinem Zick-Zack-Stich aufgenäht und das Ganze eingespannt.




Fertig!
Bei den kleinen Buchstaben kommt das Stoffmuster zwar nicht so schön raus,
aber für den ersten Versuch ist es okay.


Liebe Grüße von Heike





Sonntag, 14. April 2013

Neue Kleider braucht die Frau...



Dieses Modell steht schon einige Zeit auf meiner Wunschliste.
Ich liebe diese einfache Schnittführung.





Das Trägerkleid ist körpernah geschnitten. Der Rock ist hüfttief angesetzt und kann in Falten gelegt und mit Klappen verziert oder in Bahnen geschnitten und mit einem Hüftgürtel betont werden.

Ich entschied mich für die zweite Version, wählte dafür einen leichten Jeansstoff und ein passendes leichtes Futter.






Die Modellbeschreibung sieht zwar kein Futterkleid vor, aber ich fühle mich, außer in den Sommermonaten, in einem abgefütterten Kleid einfach wohler.

Mir gefällt es ganz gut, deshalb lege ich das Schnittmuster mal zu meinen Favoriten.

Liebe Grüße von

Heike


Schnittmuster Burda 8072
Jeansstoff von Holland-Stoffmarkt






Montag, 8. April 2013

Wer Ordnung hält...



kommt schneller zum Zuge. ;-)

Diese Bluse aus Georgette habe ich mir schon vor etwas längerer Zeit gefertigt.
Ich trage sie sehr gerne.

Dieser Tage wollte ich mir dieses Teil "mal geschwind" für einen Anlass in Schwarz nähen, da erweist sich (verflixt & zugenäht!) der Schnitt wie vom Erdboden verschluckt.
Nun könnte ich mir das Schnittmuster zwar nochmal selbst anfertigen, aber das geht eben nicht so schnell, wie bewährten Schnitt auflegen, ausschneiden und zusammen nähen.
Schade!

Liebe Grüße von Heike









Montag, 1. April 2013

Spitzenkragen



Aus einem Spitzenrest entstand dieses hübsche Accessoire.
Den Schnitt "zeichnete ich am Körper", da der Kragen zu einem bestimmten Oberteil passen sollte.
Die Spitze verstürzte ich mit Futterstoff.
Dabei habe ich hinten zwei Satinbändchen zwischengefasst und meine Tochter nähte ein paar Perlen auf. Fertig!






Liebe Grüße von Heike