Donnerstag, 29. Mai 2014

Engelchen und Teufelchen...

nahmen auf meinen Schultern Platz, als ich damit begann, von einem ausgedienten Pullover die Pailletten abzutrennen.



Während Engelchen mich für meinen verantwortungsbewussten Umgang mit Material lobte und darauf verwies, dass die Menschen heute viel zu verschwenderisch seien, schimpfte Teufelchen auf mich ein, ob ich nichts Besseres zu tun hätte. Zeit sei schließlich Geld und diese Trennerei würde sich doch niemals lohnen.

Tja, was soll ich sagen.....
Heute hat sich Engelchen durchgesetzt.



Wie steht ihr zu dem Thema?
Dass Kreative vieles sammeln, ist allgemein bekannt.
Aber macht ihr euch auch die Mühe, schöne Dinge abzutrennen oder sagt ihr euch dann doch, ne, das ist mir zu aufwendig?

Liebe Grüße von Heike

Kommentare:

  1. Hallo liebe Heike,
    da bin ich genau wie du :-) Engelchen mit viel Geduld.... und dann einer riesigen Freude, wenn aus altem etwas Neues entsteht! Dann frohlockt ein ganzer Engelchor bei mir :-D
    Ich finde es immer toll, wenn man Sachen weiter verwerten kann! Auch wenn es mit mehr Aufwand verbunden ist! Ich hab da so meine Sammlerkisten, meine bessere Hälfte versteht das jedoch nicht so ganz! Aber er muss auch nicht immer alles verstehen, mein Liebster! :-))))
    as lieabs Grüassli Yvonne
    Freut mich das du die Tasse in Gebrauch hast :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne,
      mein Gutster hat dafür auch nicht immer Verständnis, aber da muss er durch. :-)))
      Grüßle von Heike

      Löschen
  2. Hallo Heike ,
    bevor ich etwas wegschmeiße, versuche ich alles zu verwerten oder überlege mir, was ich damit noch machen könnte.
    Die Pailletten hätte ich auch abgemacht...
    Ja, warum hast Du Dir kein Tildabuch in Berlin gekauft???
    Aber es gibt ja noch Internet, da kannst Du auch zuschlagen.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      wir wissen die schönen und wertvollen Dinge eben zu schätzen. :-))
      In Berlin war ich ein wenig in Zeitnot, da wir uns zum Shoppen getrennt haben.
      Wir haben aber glücklicherweise tolle Buchhändler vor Ort, wo es sich wunderbar stöbern und kaufen lässt.
      Wenn ich zugeschlagen habe, werde ich davon berichten. :-)
      Viiiele liebe Grüße von Heike

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen