Freitag, 15. August 2014

Meine Tunika - Teil II



Geplant hatte ich mir eine einfache Tunika zu nähen und diese, wie HIER angekündigt mit Zierstiche zu versehen und goldfarbenen Pailletten zu besticken.

Doch mit dem kräftigen Gold wollte ich mich nicht so recht anfreunden.
Es mag ja im Sommer ganz schön aussehen, wenn das Kleidungsstück mit der Sonne um die Wette funkelt, aber es passt nicht zu mir.
So wie man seinen Farben mehr oder weniger treu bleiben sollte, betrifft das eben auch den Schmuck.

Da fiel mir ein, dass meine Tochter einst ein Shirt mit Glassteinchen beklebte, welche auch noch nach mehrmaligem Waschen das Shirt schmücken.
Also besorgte ich mir Schmucksteine, sowie Schmuckstein-Kleber und war neuen Mutes.

Die Ausschnitt- und Saumbelege habe ich, wie ursprünglich geplant, zweifach im Zick-Zack-Muster abgesteppt.

Als nächstes muss ich die Steinchen aufkleben.

Ein paar Steine durften für das Foto schon mal zur Probe liegen.






Das Messen und Stecken nahm unglaublich viel Zeit in Anspruch.
Die Ziernaht auf der Saumblende trennte ich sogar komplett auf, weil sie gar nicht schön, sprich gleichmäßig gelungen war, aber aufgegeben wird nicht!

Vielleicht bekomme ich meine Tunika diesen Sommer noch fertig.
Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt oder wie es die Franzosen etwas vornehmer zu sagen pflegen: Die Hoffnung begleitet das Leben. :-)

Welches unvollendete Teil möchtet ihr bald erledigt haben oder habt ihr etwa nichts Unvollendetes???


Liebe Grüße von Heike





Kommentare:

  1. Liebe Heike,
    diese Schmucksteine zieren den Ausschnitt und sind ein Hingucker.
    Gold hätte mir auch nicht so gefallen. Bestimmt bekommst du die
    Tunika noch fertig. Das Wetter ist dir hold. Es regnet. Also drinbleiben.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Irmi,
      ja das Wetter war mir hold. die Tunika ist inzwischen fertig. Nun hoffe ich mal auf gutes Licht, um sie fotografieren zu können. ;-)
      Herzlich Grüße von Heike

      Löschen
  2. Liebe Heike,
    das sieht aber wunderschön aus.... hab mich schon gefragt ob du wohl, all die damals gezeigten Pailletten aufgenäht hast!!!! Ja, das wäre vielleicht doch zu viel geworden! Da hast du eine gute Lösung gefunden und es sieht wirklich ganz bezaubernd aus!
    Ohhhh.... ja ich habe auch noch so allerlei angefangenes! Bin fleißig am abarbeiten...... nur fehlt mir manchmal die Lust dazu! Etwas Neues zu werkeln macht eben oft mehr Spaß!!!!
    Wünsche dir ein zauberhaftes Wochenende!
    Herzensgruss
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es, liebe Yvonne. :-)
      Da hat man eine Idee und möchte diese natürlich wie die gefühlten 1000 vorangegangenen tollen Ideen gaaanz schnell umsetzen, uuund dann?
      Macht aber nichts, wir brauchen das eben. :-)))
      Herzliches Grüßle von Heike

      Löschen
  3. Liebe Heike
    Die Steinchen sehen sehr edel aus. Ein wunderschöner Hingucker!
    Vielen Dank auch für Deinen so lieben Kommentar auf meinem Blog. Wir haben unseren Urlaub in Rapallo verbracht und machten Ausflüge in die Cinque Terre und nach Genua.
    Hab ein schönes Wochenende und sei ganz lieb gegrüsst. Herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Yvonne!
      Bisher mussten es im Urlaub der Kinder zu Liebe meist breite Sandstrände sein, was ja auch schön ist. Aber bald werden wir solche romantische Ecken erkunden.
      Gaaanz viele liebe Grüße von Heike

      Löschen
  4. Liebe Heike

    Die Tunika sieht toll aus!
    Unfertige Werke?! Gibts bei mir nicht... "hüstel"... Neee... leider sind es sogar arg viele... hab den Überblick verlohren ;-).

    Liebs Grüessli
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank Melanie!
      Das Gefühl, dass ich den Überblick bezüglich meiner unfertigen Projekte verloren haben könnte, verfolgt mich schon seit geraumer Zeit. :-)))
      Liebes Grüßle von Heike

      Löschen
  5. Eine tolle Idee. Das mit dem ZickZack-Muster abzusteppen ist echt gut.

    AntwortenLöschen
  6. hihi, tolle frage. die sommerprojekte sind schon mal weggepackt bis zum nächsten sommer, da der sommer ja nicht kam.aber ich beende grade chanel-jacke, die ich in April als blitzprojekt übers WE machen wollte und eigentlich gar nicht als chanel machen wollte,sondern nur fake mit chanel-look.zuerst gefiel mir die japanische futterverarbeitung,die ja auch bei chanel verwendet wird. also nahm auch das viel zeit in Anspruch, nun gefiel mir die selbstgemachte borte nicht.eines morgens bekam ich dann die Idee,sie haute Couture zu besticken.
    mir bleiben grade noch 10 cm und dann muss ich leider auch die kette holen,den jetzt muss die jacke ausgleich bekommen,dann bin ich fertig.aber das ist nicht mein längstes projekt gewesen:-)) aber der längste blitzprojekt :))))))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, da können wir uns zusammen tun.
      Du mit dem längsten Blitzprojekt und ich mit dem längsten "Must Have" !!!
      Ich habe glücklicherweise kein Jahr dazu geschrieben und hoffe, noch darüber berichten zu dürfen. ;-)))
      Liebe Grüße von Heike

      Löschen
  7. Was für eine hübsche Stickerei am Ausschnitt, tolle Idee!

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank liebe Anja und ein ebenso herzliches Willkommen als Follower!
      Liebes Grüßle von Heike

      Löschen