Samstag, 15. November 2014

Für die kalten Tage...



...habe ich mir diese Weste genäht.






Das Fellimitat erstand ich letzte Woche auf dem HOLLAND-STOFFMARKT .
Einmal gestreichelt, konnten wir uns nicht mehr davon trennen. Meine Tochter verliebte sich nämlich ebenfalls in dieses flauschig weiche Material.
Ja und was macht man, wenn´s Töchterlein mit dem süßesten Lächeln spricht:
Ach Mama, ist der nicht schööön?
Ihr ahnt es, sich breit schlagen lassen und die Geldbörse zücken.

Den Schnitt (ohne Teilungsnähte und Abnäher) habe ich selbst erstellt. Ihr findet aber sicher einen einfachen Westenschnitt in den gängigen Zeitschriften oder als Fertigschnitt.
Im Fell und Futter die Seitennähte nähen, das Ganze verstürzen, Schulternähte schließen, fertig.

ABER... das Zeug fusselt!!!!!

Schlau wie Oskar hatte ich während des Zuschneidens ein schwarzes T-Shirt an.
Ich sag´s euch. ;-)))))

Den Staubsauger hatten wir daneben stehen. Alle paar Minuten saugten wir, von Niesattacken begleitet, wie die Putzteufel.
Die Häarchen fand ich hinter jedem Stoffballen und in jeder Ecke, noch Tage danach.



Es hat sich jedoch gelohnt. Ich trage sie sehr gerne. Schön stelle ich sie mir auch über einem schwarzen Rolli zur schwarzen Lederhose vor.









Nicht mehr ablegen möchte man auch diesen klassischen Wollschal aus Kaschmir aus dem Hause LAUBE FASHION, einem mittelständigem Familienunternehmen, welches sich auf hochwertige Schals und Tücher vorwiegend aus Kaschmir spezialisiert hat.






Die Wolle dafür wird nicht geschoren und nicht gerupft, sondern ausschließlich ausgekämmt.
Je Tier können nur 150 bis 200 Gramm Wolle jährlich gewonnen werden.
Das macht das Material so wertvoll und erklärt den Preis.
Ich wählte die grau, schwarz, rote Variante und bin sehr zufrieden mit meiner Wahl.
Er fühlt sich sehr gut an.

Welche Teile vermitteln euch Geborgenheit an kalten Tagen?


Liebe Grüße von Heike





Kommentare:

  1. Ich war neulich mit meinem Mann in eine Edelladen und habe ein bisschen Träumen gespielt. Nein, für 500 Euro hätte ich sie nie gekauft: eine Traum-Plüschjacke, ganz einfacher Schnitt und auch "gestufter" Plüsch. Meine Güte war ich verknallt. Na ja, beim träumen blieb es. Du machst mir Mut. Vielleicht sollte ich mich ans Nähen machen!? Prima, deine Jacke!!!
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angelika,
      500 Euro, oh mein Gott!!! Da sauge ich lieber und nies ne Runde. ;-)))))
      Herzliche Grüße

      Löschen
  2. Liebe Heike,

    die Weste ist sooo schön geworden! Egal, wie sehr das gefusselt hat, es hat sich auf alle Fälle gelohnt :)))
    Bei mir geht nichts ohne einen Schal!

    herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Petra!
      Schals kann man wirklich nie genug haben. :-)
      Liebe Grüße von Heike

      Löschen
  3. Liebe Heike
    also so ein Felljäckchen, das wäre immer so mein Wunsch,
    allerdings muss ich sagen, dass es bei mir sehr aufträgt (die OW)
    Das freut mich jetzt aber, ich habe den gleichen Schal und ich mag ihn, er ist klassisch
    und kuschelig.
    Geborgenheit an kalten Tagen vermittelt mir: mein Kachelofen, die gestrickten Socken meiner
    Schwiegermutter, eine Tasse Tee, ein gutes Buch, die Seele baumeln lassen usw.
    Trotz Kälte finde ich Sonnentage schon angenehm, so Grau in Grau, macht mich
    manchmal melancholisch.
    LG und noch ein tolles Restwochenende.
    Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sadie,
      der Schal ist ein echtes Wohlfühlteil, toll, dass er dir auch gefällt.
      Ich wünsche dir einen gemütlichen Sonntag! Du weißt es dir ja schön zu machen. :-)
      Grüßle von Heike

      Löschen
  4. Oh echt toll die Jacke !!! In meinen Nähzimmer liegt Teddy Plüsch , denk das wird auch fusselig werden ....
    Toller Schal !
    Geborgenheit gibt mir im Winter mein StrickKuschelPulli .... nix mehr für die Straße aber ich mag ihn
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein nicht salonfähiges, aber ans Herz gewachsenes gemütliches Teil habe ich auch. ;-)
      Einen herzlichen Gruß von Heike

      Löschen
  5. Nachträglich ersteinmal alles Gute zum Zweijährigen. Die Weste sieht wirklich toll aus, die würde mir auch gefallen. Allerdings frage ich mich immer wie man die pflegt, bzw. wäscht. Reinigung? Wenn die jetzt schon so fusselt, wie sieht es erst nach einer wie auch immer gearteten Reinigung aus?
    Meine winterliche Geborgenheit finde ich in Rollkragenpullis, aber nur wenn der Kragen groß und weit ist. Und ein schönes Buch und heißer Tee.
    Ich wünsche einen schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups, über die Reinigung habe ich mir noch gar keine Gedanken gemacht. Ich denke, ich wasche sie von Hand.
      Wie war das? "Wer schön sein will, muss leiden." ;-))
      Vielen Dank und liebe Grüße

      Löschen
  6. ja, da könnte ich mich auch gut reinkuscheln :-)
    Liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  7. Sieht toll aus!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heike,
    wow....die ist ja genial..... so richtig zum knuddeln.... kuschelig weich und dazu noch warm!!! Was will Frau noch mehr???
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Heike,
    das spornt mich auch mal wieder an mit dem Nähen weiter zu machen!!! Die Weste ist wirklich toll und ich finde die Preise für diese fertigen Westen einfach echt nicht normal! Den Schal mag ich auch sehr gerne - alle meine Lieblingsfarben sind darin enthalten!!! Dir ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Cool und sicher total warm und kuschelig!

    Schönste Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Heike,
    die Weste ist ja traumhaft schön. Da haben sich die Niesattacken gelohnt.
    Und sie hält bestimmt kuschelig warm.
    Ich brauche immer einen Loop. Im Sommer aus dünner Baumwolle und im Winter aus kuschliger Wolle.
    Dann fühle ich mich wohl und geborgen.
    Dir einen schönen Abend und Glückwunsch auch an die Gewinnerin der Schürze.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen