Sonntag, 21. Dezember 2014

Was ziehe ich nur an?



... fragte ich mich vor meiner Geburtstagsparty.

Da fiel mir ein, dass ich mir doch noch einmal diese Bluse nähen wollte.

Der Schnitt dazu erwies sich damals wie vom Erdboden verschluckt, obwohl ich alle meine Schnittmuster ordentlich in einem `persönlichen Ordner´ abhefte.
Nun hätte ich mir zwar einen selbst konstruieren können, aber dazu fehlt mir für mich persönlich meist die Zeit oder ich nehme sie mir nicht.

Also blieb ich ganz locker und dachte mir, der taucht schon wieder auf.

Wie es  dazu kam, dass ich ihn wieder fand, verrate ich euch im Anschluss.

Ein smaragdgrüner Chiffon (eine meiner absoluten Lieblingsfarben) befand sich bereits in meinem Fundus und so konnte ich sofort mit dem Projekt beginnen.

Das Schnittmuster ist aus der Burda 6/2002 und erfordert fortgeschrittene Nähkenntnisse.
Chiffon ist wunderschön, fließend leicht, aber alles andere als leicht zu handhaben.

Bei der weißen Bluse habe ich die Säume alle mühevoll versäubert und umgeschlagen gesteppt.
Das Säumen bei diesem Modell ging dank der Rollsaum-Funktion an der Overlock viel schneller von der Hand.






Damit das Ganze nicht zu brav wirkt, kombinierte ich die Bluse mit einem schwarzen Lederrock.






Ach ja...  Ich wollte euch noch verraten, wie ich den Schnitt wieder fand.

Beim Durcharbeiten der vielen Zeitschriften sieht man oft den Wald vor lauter Bäume nicht.
Drum machte ich mich eines Tages ans Werk und kopierte zum Beispiel in der Burda die Doppelseiten ``Alle Modelle auf einen Blick´´.
Kommt es mir nun in den Sinn, nach einem bestimmten Schnittmuster zu suchen oder mich nur etwas inspirieren zu lassen, schnappe ich mir den Ordner und begebe mich auf die Suche.









Das bereits kopierte Schnittmuster blieb wie vom Erdboden verschwunden, vielleicht habe ich es auch mal verliehen und nicht zurück bekommen. Soll vorkommen. ;-)
Beim Kopieren fand ich das Modell jedenfalls wieder.

So einfach kann´s gehen.


Liebe Grüße von Heike





Kommentare:

  1. Leider habe ich es nie ganz geschafft, meine damals vor 18 Jahren neue Overlook zu erkunden. Rollsäume und dergleichen sind zusammen mit meiner schönen Maschine in Räuberhände geraten, und ich konnte mir nie mehr eine leisten. Meine Tante hat mir aber eine normale geschenkt (die alte normale haben die Räuber auch mit) und mit der muss ich jetzt halt auskommen. Ist ok. Schön ist Deine Bluse, leicht wie der Wind. Ja so zarte, dünne Stoffe haben es in sich.
    Noch einen schönen vierten Advent, liebe Heike,
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angelika,
      du wurdest von Räubern heimgesucht??? Jetzt machst du mich aber neugierig. :-)
      Ganz liebes Grüßle von Heike

      Löschen
    2. Heute heißen sie ja Einbrecher, sie haben damals vor allem meine beste Freundin mitlaufen lassen, meine schöne alte Geige :-(. Ist jetzt aber verschmerzt.

      Löschen
    3. Das ist gemein!!! Zum Glück hast du es inzwischen verschmerzt.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Liebe Heike,
    wunder----wunder-----wunderschön deine feine Bluse!!!! Da sieht man richtig das ein Profi am Werk war!!!! Du hast sicher wundervoll darin ausgesehen! Auch das grün gefällt mir sehr gut, obwohl das sonst gar nicht meine Farbe ist!
    Wenn ich Chiffon in Händen halte, finde ich ihn immer sagenhaft schön....doch bei dem Gedanken daraus etwas nähen zu müssen, werde ich gleich ganz nervös....der ist so fein und zart und rutscht sicher auf alle Seiten!!!! Also ist das für mich nur ein Steichelstoff :-)
    Hab noch einen zauberhaften Abend.
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne,
      ganz herzlichen Dank!
      Wenn ich an all deine filigranen Kunstwerke denke, kann ich mir gar nicht vorstellen, dass dich der Chiffon nervös machen könnte. ;-)))
      Viiiele liebe Grüße von Heike

      Löschen
  3. Ich bewundere immer alle, die so toll nähen können wie Du.
    Die Bluse ist ein Traum, gut, dass Du den Schnitt wieder gefundnen hast.
    Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci Nicole! Wie sagt man so schön?
      Das Haus verliert nix. ;-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Sieht toll aus!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  5. Die ist super schön. Das ist ein wundervoller Chiffon-Stoff den Du für die Bluse gewählt hast.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir Lieschen! Liebe Grüße

      Löschen
  6. Sieht super aus! Und genauso wollte ich auch demnächst meine Zeitungsschnitte zusammen tragen :)
    LG

    AntwortenLöschen