Donnerstag, 23. Oktober 2014

Bald ist es wieder soweit





Am 8. November ist es wieder soweit, die Holländer kommen nach Ludwigsburg!!!

Angeboten werden wieder Stoffe und Kurzwaren in allen Farben und soweit das Auge reicht.

Für Kreative ist schon das Angebot eine Augenweide. Persönlich finde ich jedoch auch die bunte Mischung der Kunden faszinierend. Ich treffe jedes Mal einige meiner Kursteilnehmerinnen, aber auch befreundete Hobbynäherinnen, Schneiderinnen und Designerinnen.
Fragen wie: "Was meinst du, wie viel brauch ich hiervon..., kann ich das dafür nehmen....., sollte ich das abfüttern..... oder steht mir das überhaupt?" entkommt man nicht...,
will ich auch gar nicht entkommen. :-)))

Denn dieser bunte und lebendige Trubel verleiht den Märkten den besonderen Charme.

Seid ihr dabei oder habt ihr euch ein "Stoffkaufs-Verbot" auferlegt?

Letzteres dient ohnehin nur einer kurzfristigen Beruhigung des "schlechten" Gewissens, meist wird es umgangen.

Kommentare am Frühstückstisch wie: "Schatz, ich habe genug Stoff, ich geh nur mal schauen." lassen den Partner schon ahnen, dass das Frauchen erst wieder am Nachmittag mit hängenden Schultern, gefühlten 20 Tüten und einem breiten Grinsen im Gesicht auftaucht.

Hach, das Leben kann aber auch schee sein. ;-)))

Liebe Grüße von Heike



Dienstag, 14. Oktober 2014

Der Post mit den meisten Klick´s und ein Gewinnspiel






Den Post mit den bisher meisten Klick´s veröffentlichte ich im November vor zwei Jahren. Zu der Zeit war ich mir überhaupt nicht sicher, ob er auch gefallen würde.
 
Das Schnittmuster hat einen gewissen Charme und die Muffins auf dem Stoff fand ich auch ganz nett aus, aber..........
vielleicht kommt das Ganze ja ein bisschen kindisch rüber? 

Trägt die Frau von heute überhaupt Schürzen?


Bis dahin habe ich nämlich nur sehr wenige gefunden, welche hübsch anzusehen waren.



Überraschenderweise kam es jedoch anders, als ich dachte.

Ausgerechnet der von Zweifeln begleitete  Schürzenpost hat die meisten Aufrufe zu verzeichnen.


Unzählige E-Mails erhielt ich zu diesem Post. Besonders gefreut habe ich mich natürlich, wenn mein Beitrag als Inspiration verlinkt wurde oder mir ein Foto der genähten Schürze gesendet wurde.

Eine Link-Party war mir zu der Zeit leider noch fremd.
 
Dass ich dennoch so viele Menschen inspirieren konnte, freute mich natürlich riesig. 
Das ist schließlich mein Ziel.


Seitdem habe ich einige von diesen hübschen und praktischen Dingern verkauft oder an liebe Menschen verschenkt. 



Der kurze Rückblick erfolgt übrigens im Zusammenhang mit einem klitze-kleinen Jubiläum.



Heute vor zwei Jahren habe ich nämlich meinen ersten Post veröffentlich. 


Tada .......... Trommelwirbel .......... Blogjubiläum!!!!! 


Angefangen habe ich mit dem Bloggen einst aus purer Neugierde. Ich hatte keine Ahnung, was daraus wird und war gespannt,  wohin mich die Reise führt.

 
Heute ist es ein kleiner, aber fester Bestandteil meiner Arbeit und ich bin für jede freie Minute dankbar, in der ich mich dem Bloggen widmen kann. 
Dabei freue ich mich über all die netten Kommentare, welche den Blog mit Leben füllen und mir so oft ein Lächeln ins Gesicht zaubern. 
Nebenbei landen immer wieder nette E-Mail´s im Postfach. Echte Briefe und selbst ein Päckchen aus der schönen Schweiz fanden den Weg zu mir. 


Dafür möchte ich euch heute von ganzem Herzen DANKE sagen.

DANKE  IHR LIEBEN!
Ich freue mich, dass es euch gibt und wünsche mir ganz dolle, dass ihr auch weiterhin vorbei schaut. 

Die letzten Meter von diesem Stoff habe ich dieser Tage verarbeitet und ihr könnt eine solche Schürze gewinnen. 
Damit seht ihr auch in der Küche zum Anbeißen süüüß aus. :-)))


Schließlich beginnt bald das große Backen und wir Frauen wollen doch in allen Lebenslagen gut aussehen. :-))))) Klug und clever sind wir ja ohnehin.







Na, gefällt sie euch? 


Wenn ihr gewinnen wollt, hinterlasst mir bitte einen Kommentar unter diesem Post.

Mitmachen kann jeder, mit oder ohne Blog.
Um Verwechslungen und Mehrfach-Lose zu vermeiden, müsst ihr aber angemeldet sein.
Das erfolgt ganz schnell und einfach HIER
Wer den Post verlinkt oder den Link zur Verlosung öffentlich auf Facebook teilt, hat doppelte Gewinnchancen. 
Bitte vermerkt auch das in euren Kommentar.
Teilnehmen können Leser aus Deutschland, Österreich, und der Schweiz.
Bei Teilnahme unter 18 Jahren ist die Erlaubnis der Erziehungsberechtigten erforderlich.


Die Verlosung startet sofort und endet am 14. November.



Dieses Bild dürft ihr gerne mitnehmen.



Viel Glück ihr Lieben!








Sonntag, 12. Oktober 2014

Dem Zauber des Herbstes...



... haben wir uns vor ein paar Tagen während einer Wanderung auf der schwäbischen Alb hingegeben.

Die schwäbische Alb ist ein wildromantisches Karstgebirge in Baden-Württemberg.
640 km Prädikatswanderwege, gesäumt von unzähligen Aussichtspunkten mit Panoramablick weit über das Albvorland. Interessante Felsformationen, zahlreiche Burgen, Schlösser, Ruinen und Höhlen ziehen die Blicke auf sich und laden zum Verweilen ein.

Wir entschieden uns für den Wasserfallsteig, einer der fünf Grafensteige.
Die Tour ist mit ihren 9,4 km nicht besonders lang, gilt aber dennoch als schwer. Die Hänge sind sehr steil. An Kondition sollte es deshalb nicht mangeln.

Gestartet sind wir bei bedecktem Himmel. Je höher wir kamen, um so öfter blinzelte die Sonne durch die Bäume. Auf der Hochfläche strahlte der Himmel im schönsten Blau.

Herrliche Ausblicke bieten das Tal entlang des Brühlbachs, der Uracher Wasserfall, der Rutschenfelsen, der Gütersteiner Wasserfall und die Streuobstflächen des Maisentales.

Die Bäume auf den Streuobstwiesen trugen noch reichlich Früchte. Es duftete nach Äpfel und Birnen.
Das Plätschern des Wasser´s, die unterschiedlichen Düfte und das satte Grün der weiten Wiesen bot den gestressten Menschlein die nötige Entspannung.

Die Tour war ein Genuss!

Doch seht selbst!




























































Sind das nicht schöne Momente, welche ich da festgehalten habe?
Es muss schließlich nicht immer ein spektakuläres Ziel sein, um ein wenig die Seele baumeln zu lassen.

Und ihr, verweilt ihr auch gerne in der Natur?

Wenn ja, wohin führte euch die letzte Tour oder der letzte Spaziergang?

Einen wunderschönen Sonntag wünscht euch

Heike