Sonntag, 1. November 2015

Ein Highlight des Burda-Verlages...


... sind definitiv diese beiden Sonderhefte:

Vintage-Mode aus den fantastischen Fifties und den sagenhaften Sixties:









Jedem Heft liegen zwölf Original-Schnitte bei, welche neu interpretiert werden dürfen.

Beim Lesen dieser Hefte begibt man sich auf eine kleine Zeitreise durch zwei spannende Jahrzehnte.
Perfekt recherchiert, umrahmt von glamourösen Geschichten und Tipps, wie man diese Kleidungsstücke heute cool kombiniert bieten diese Hefte einen Augenschmaus.






Zu den Fünfzigern habe ich persönlich zwar keine Bezugspunkte, aber bei den Sixties kamen, obwohl ich zu der Zeit noch ein Pimpf war, dann schon Erinnerungen an die Mama in dem einen oder anderen Outfit zurück.

Die Jugend rebellierte, ließ sich weder Denkweisen noch die Mode diktieren. Vorbei waren die Zeiten, wo die Mädchen mit festgezurrtem Mieder und weit ausgestellten Glockenkleidern ausgingen.

Stattdessen hielt der Mini Einzug. Die Frauen hüllten sich in kurze Chiffon- und Paillettenkleider.
Sätze wie ``Kind, so gehst du nicht aus dem Haus!´´verhallten unbeachtet.

Die Sixties finde ich hipp und unglaublich inspirierend.
Mein Favorit in dem Heft ist ein Modell von einem schon fast vergessenen Designer, das Swinging Chiffon Kleid im Stil des Hippie-Chic von Ossie Clark.






Ossie Clark war ein Lieblingskind der Londoner Modeszene, zu der Zeit eine wichtige Figur in der Modeindustrie.

Hach, ich würde es am liebsten sofort umsetzen, aber das passende Stöffchen fehlt noch.






Seid ihr neugierig geworden?

Wenn ja, dann gönnt sie euch! Erhältlich sind diese Sonderhefte HIER.


Liebe Grüße von Heike








Kommentare:

  1. Super, eben auch dein Favorit, liebe Heike. Irgendwo habe ich noch zwei alte Burda-Hefte meiner Mutter, die sind auch immer wieder Vergnügungsliteratur für mich. Ja, näh dir das Kleid, wir warten alle!!!
    Liebe Grüße,
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ``Vergnügungsliteratur´´, Du bringst es auf den Punkt.
      Mir breitet es unglaublich viel Vergnügen, in solch `alten´ Heften zu schmöckern.
      Sei lieb gegrüßt!

      Löschen
  2. Liebe Heike,
    Kauf Dir schnell den passenden Stoff dazu, denn das Kleid ist klasse....
    Wie die Hefte überhaupt, da macht das durchblättern bestimmt Freude.
    Gestern habe ich noch einen Film aus den 60ern gesehen. Die Mode finde ich einfach klasse.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      ich halte ab sofort Ausschau! :-))

      Löschen
  3. Hallöchen liebe Heike,
    obwohl ich keine Näherin bin kenne ich doch tatsächlich Burda.
    Das Swinging Kleid ist schon ein Träumchen! Wenn ich sowas tragen könnte würde ich es gerne anziehen.
    Ich stehe auch total auf ausgestellte Ärmel.
    Meinst du nicht, dass dieses Kleid auch total edel als Businessdress passen würden, wenn es in Schwarz (vielleicht mit weißen Säumen) daher käme?
    Hach, davon träume ich heute Nacht vielleicht... :-)
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh liebe Naddel, welch interessante Anregung. Die nehme ich mal mit. ;-))
      Sei lieb gegrüßt!

      Löschen
  4. Liebe Heike,
    cool....na, dann mach dich schnell auf die Suche nach dem Stöffchen!!!!! Bin gespannt und freu mich auf dein Resultat!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, liebe Yvonne, das mach ich. :-)))

      Löschen
  5. Liebe Heike,

    ob ich neugierig geworden bin? Ich bin mega angefixt! Wenn ich doch bloß so toll nähen könnte wie du!!!!
    Ich find auch die Fiftis toll. Gibt es diese Hefte ganz normal am Zeitugsstand zu kaufen? Die sind ja ein Traum!
    Lass mich dein Modell sein :-))))

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen