Montag, 16. November 2015

Ein Wunsch...



Vielen Dank für euren Ansporn zum letzten Post. Eure lieben Worte verliehen mir enorme Motivation. Ich bekam alle geplanten Vorhaben fertig.

Die Ausstellung verlief sehr gut. Viele Menschen, darunter viele liebe Freunde und Bekannte nutzten die Gelegenheit individuelle Geschenke zu erwerben und bei Kaffee und Kuchen einen netten Plausch zu halten.

Natürlich kam man auch immer wieder auf die aktuelle Lage zu sprechen. 

Mir fällt es schwer, mich gewohnt locker den heute anstehenden Aufgaben zu widmen, auch das Schreiben will mir heute nicht gelingen...

 Jessy hat für ihren Post bewegende Worte gefunden und sprach mir damit aus dem Herzen. 
Schaut mal rein!

Auch wenn es sich merkwürdig anhört,
das Leben geht weiter...  es muss weiter gehen....
begleitet von dem Wunsch nach Frieden...

Wir dürfen uns die Lust am Leben nicht nehmen lassen oder wie NIC schreibt: ``Die Angst darf nicht gewinnen´´, denn das ist genau das, was dieser abscheuliche Terrorismus bezweckt.






Seid herzlich gegrüßt von Heike










Kommentare:

  1. Liebe Heike, uns allen fällt es schwer einfach so weiter zu machen. Am Wochenende zu Hause mit Freunden und Familie und auch hier im Büro haben wir schon über die Ereignisse gesprochen und diskutiert, keiner hat eine Lösung ... alles sind im Moment nur betroffen und traurig... Klar geht das Leben weiter - aber für die Angehörigen ist das wohl erst in weiter Ferne und für manche vielleicht nie mehr möglich... Dir ganz liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider liebe Annett, drum wünsche ich den Menschen von Herzen alle Kraft der Welt, diesen Schmerz zu überwinden. Sei lieb gegrüßt

      Löschen
  2. Liebe Heike,
    es ist nicht einfach einfach so weiter zu machen als sei nichts passiert. Lange habe ich schon nichts mehr von mir hören lassen, aber ich bin mal wieder etwas angeschlagen und habe in 2 Wochen meinen ersten Stand auf einem Weihnachtsmarkt und die Zeit sie rennt davon. Schön, dass es bei dir so erfreulich verlaufen ist. ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.

    Liebe Grüße
    Marita.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein, auf keinen Fall so, als wäre nichts passiert!
      Ich glaube, das bekommt keiner übers Herz.
      Gute Besserung liebe Marita!

      Löschen
  3. Ja, liebe Heike, das ist sogar unsere größte Aufgabe, weitermachen, vielleicht mit einer etwas anderen Perspektive, mit anderen Gebeten,Gedanken, die wir in die Welt senden, in der Hoffnung, dass die Aktivität unserer Herzen, unserer Hände alles zum Guten wendet. Lasst uns auch den grausigen Massen unsere Wärme senden, denn sie haben und kennen keine, auf dass sie umkehren und ihnen das Licht der Wahrheit aufgeht.
    Liebe Grüße,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön, dass der Markt ein Erfolg war! Sehr schön.
    Und natürlich nicht, als wäre nichts geschehen, aber mit frohem Herzen, das uns Kraft gibt.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und hab Dank für deine lieben Worte zu meinen Facts About Me ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  5. Gute Worte!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  6. Ich befinde mich auch immer noch in soner Schockstarre. Und bin sprachlos. Nicht nur wegen der Sache in Paris, sondern wegen der allgemeinen politischen Lage. Ich habe Angst und frage mich wo das noch alles enden soll.
    Trotzdem schön, das der Markt so git gelaufen ist.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Heike,
    nun ist es schon fast eine Woche her und ich habe das Gefühl, jeder läuft noch so ein wenig neben der Spur, bewegt sich vorsichtiger.
    Aber wir dürfen unsere Freiheit nicht aufgeben, und jetzt erst recht heißt mein Motto. Präsenz zeigen und auch auf die Weihnachtsmärkte gehen.
    Ich wünsche Dir ein friedliches Wochenende, ganz liebe Grüße, und ja, Meißen ist wirklich einen Besuch wert.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen