Samstag, 30. Januar 2016

Einfarbig und selbstbewusst...



zeigt sich die Frau laut der vorhergesagten Modetrends in der kommenden Saison.

Reduzierte Schnittmuster mit klaren Linien, umgesetzt in den Farben Gelb, Grün, Blau und Rot sind das aktuelle Statement der Frauen.

Emilio Pucchi, Elle Saab, Hermes, Akris, Jil Sander und sonja Rykiel haben es in ihren Darbietungen so richtig bunt getrieben und ihre Modells in den sogenannten Buntstift-Farben auf den Laufsteg geschickt.

Die Vogue vertiefte die Gedanken dazu und schreibt:
Kräftige Farben erzählen viel über das moderne Frauenbild.
Frauen, welche solche Farben tragen, seien feminin, furchtlos, mutig, unbesorgt, selbstbewusst und entspannt.

So, so...

Einen Stoff in einem kräftigen Grün hatte ich noch auf Vorrat, also machte ich mich furchtlos und mutig ans Werk.
Nachdem ich eine Weile in den Journalen stöberte, entschied ich mich mal wieder (Wen wundert es?) für ein Etuikleid, das aus der Burda 5/2008.









Ein Klassiker, welcher durch die kräftige Farbe und den raffinierten Ausschnitt zum modischen Hingucker wird. Auf den Gürtel werde ich verzichten. Diese Unterteilung finde ich für mich mit einer Größe von 1,60m nicht besonders vorteilhaft.

Die erste Anprobe habe ich hinter mir. Es sitzt, passt, wackelt und hat Luft zum Atmen , wie man im Handwerk gerne sagt.
Nun muss ich mir noch einen Reißverschluss und Futterstoff besorgen und dann kann ich es euch auch bald präsentieren.

Wusstet ihr, dass monochrome Etuikleider eine starke vertikale Dimension schaffen?
Wow, das klingt doch viel beeindruckender als einfarbige Kleider lassen kleine Frauen größer wirken.
Egal wie man es ausdrücken mag, optische Täuschungen nutzt man doch ganz gerne um ein wenig größer, kleiner, dicker oder dünner zu wirken.

Welche Tricks macht ihr euch zu Nutze? Ich bin gespannt. ;-)

Habt ein wundervolles Wochenende!

Liebe Grüße von Heike





Kommentare:

  1. Hallo Heike,
    dann bin ich gespannt, wie es aussehen wird, ist ja keine Problem für dich sowas zu nähen.
    DA bin ich aber froh, ich habe viel einfarbige Kleider im Schrank und genauso eines rotes, wie du es hier zeigst. Ich habe es letztes Jahr gekauft und muß noch ein Kilo oder zwei abnehmen und dann passt es wieder super.
    Vielen Dank für die Vorschläge.

    Griasle aus der Nachbarschaft Eva

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike,
    knallige Farben mag ich zwar nicht so, aber der Schnitt ist klasse. Wird bestimmt ein tolles Kleid. Lass sehen, wenn´s soweit ist.
    Dein Wissen über das Thema Mode ist ja auch beachtlich.
    Mein bester Trick für die Optik ist natürlich die Farbe schwarz. Da werden Problemzonen fast unsichtbar und andersfarbige Details hervorgehoben. Aber das ist ja kein Geheimnis.
    Ich hoffe, es kommen noch viele Tricks zusammen. Bin gespannt.
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Heike,
    ich habe gar keine Kleider...ne,nicht richtig. Aber nur zwei oder drei Sommerkleider.
    Ansonsten bin ich der Hosen Blusen Typ.
    Bin gespannt, wie Dein Kleid ausschauen wird.
    Bis dahin liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. ich bin gespannt auf "der kaiserin neue kleider" ;-)
    leider kann ich gar nichts kurzärmeliges tragen, da hilft nur der trick "verhüllen"!
    herzlichste grüße & wünsche an dich :-)
    amy

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heike,
    vielen Dank für Deinen lieben Kommentar bei mir. Der hat mich wirklich gefreut. :_)
    Und ob ich ab und zu trickse!! Hahahaha! ;-) Frau muss das doch machen. :-)
    Der Schnitt Deines neuen Kleides gefällt mir seeeeeehr gut. Ich finde, darin sehen alle Frauen gut aus.
    Sei lieb von mir gegrüßt!
    ANi

    AntwortenLöschen
  6. Furchtlos, mutig und entspannt...da könnte man ja schon wieder philosophieren... Das Kleid sieht aber sehr spannend aus und ich schau dir hier mal weiter zu ;) Bei mir ist es übrigens eher umgekehrt, ich bin eher groß und muss aufpassen, dass ich nicht wie eine wandelnde Litfaßsäule aussehe :D Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. so so - eine starke vertikale Dimension - da ich auch etwas zu klein geraten bin finde ich das gerade sehr spannend! Bin gespannt auf das fertige Werk!!! Ganz liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  8. uiiii du bist 1.60 :::und 1.55 ;;;; alsoooo miassat des mir ah passen,,,,,gggg
    bin gschpannt wenns fertig is,,, dann zeigen gell.....

    hob no an feinen ABEND
    UND DANKE für de liaben WORTE bei mir
    BUSSALE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen