Sonntag, 17. April 2016

Tschüss Schmuddelwetter, bin dann mal weg...



Der Himmel zeigt sich grau, es ist kühl und immer wieder regnet es.

Was liegt da an solch trüben Tagen näher, als sich gedanklich auf eine Reise in sonnige Gefilde zu begeben, Erinnerungen aufleben oder sich inspirieren zu lassen und ein wenig zu träumen.






Vor wenigen Tagen verbrachten wir mit Freunden eine Woche Urlaub im sonnigen Spanien in einem kleinen Ort in der Nähe von Alicante. Von dort aus erkundeten wir die Umgebung.

Habt Ihr Lust mit mir auf eine kleine Reise zu gehen?

Ja? Dann holt euch einen Kaffee und macht es euch gemütlich!

Den ersten Urlaubstag begannen wir bei strahlendem Sonnenschein mit einem ausgiebigen Frühstück auf der Dachterrasse. Lechzend nach diesen warmen Strahlen aalten wir uns in der Sonne und ließen es uns gut schmecken.

Gut gelaunt begaben wir uns anschließend auf einen Ausflug ins Manhattan am Mittelmeer, nach Benidorm.
Benidorm ist eine Touristenhochburg. Dazu muss man nicht viel sagen.
Wir waren sehr überrascht, wieviel Trubel dort schon Ende März herrschte, nicht auszumalen was dort in der Hochsaison abgeht.












Nach einer kleinen Shoppingtour durch die Stadt und einem Bummel entlang der Strandpromenade verweilten wir noch eine Zeit lang am `Balkon des Mittelmeeres´ und genossen von dort die Aussicht auf´s Meer.
Es war schön warm. Das tat so gut.












Am folgenden Tag fuhren wir ins charmante, über 2000-jährige Valencia.

VALENCIA, wie schön das schon klingt.

Die Fahrt dorthin führte vorbei an unzähligen Orangenplantagen.  Orangenblüten verströmten einen  betörenden Duft wurde und der Anblick der voller Orangen hängenden Bäumchen war auch ein optischer Genuss.

In Valencia unternahmen wir zwei Stadtrundfahrten mit einem der Hop-on, Hop-off-Busse.
So erhält man schnell einen Überblick über die Sehenswürdigkeiten einer Stadt und erfährt viel Wissenswertes.
Die erste Rundfahrt führte uns ins historische Valencia.












Prachtvolle Bauten zieren das alte Valencia.


















Nach dieser Rundfahrt besuchten wir die historische Markthalle, ein feiner und architektonisch interessanter Schlemmer-Tempel.




















Diese Köstlichkeiten.....

Nach einer kleinen Stärkung begaben wir uns auf die zweite Tour mit dem roten Bus.

Diese führte unter anderem in die Stadt der Künste und der Wissenschaften, welche Theater, Kino, Museen, ein Pflanzenhaus und Wassergärten umfasst. 























Ein Ensemble aus lichthellen Megaskulpturen.
Faszinierend!


Weitere Ausflüge führten:
nach Guadalest, einem kleinen Ort auf einer Anhöhe über dem Tal des Rio Guadalest, der hier zu einem See gestaut ist,












nach Villajoyosa,









nach Polop de la Marina,






nach Callosa d´en Sarriá zu den Wasserfällen









und nach Althea, ein kleines bezauberndes Dörfchen ganz nach meinem Geschmack.





















Die kleinen weiß getünchten Häuser mit den hübschen Geschäften vor diesem azurblauem Himmel...
... und diese Ausblicke entlang der engen Gassen Richtung Meer...
Ist das nicht traumhaft schön?

Ach das Reisen..., welch ein Genuss. Ich liebe es.

Seid Ihr auch so gerne unterwegs und wenn ja, wohin führt euch die nächste Reise?



Liebe Grüße von Heike




verlinkt mit SAMSTAGSPLAUSCH




















Kommentare:

  1. Hallo Heike,
    ich habe das Reisen hinter mir und mags auch nicht zu warm. Die Dinge, die ich sehen wollte, habe ich gesehen und ich mag Deutschland einfach und mein Urlaub führt mit in die Berge nach Bayern. Dort habe ich Seen und Berge und da wird so manche Bergtour gemacht mit dem Rad macher Berg (ohne Motor) gefahren. Ich freue mich drauf, wenngleich ich mich auch mit den Hotels schwertue. Ich gehe lieber in Ferienwohnungen und auch da habe ich mit den Betten Probleme, wenn ich mir überlege, wer da schon alles genächtigt hat, das ist immer ziemlich schwer für mich und fliegen, nee, nicht mehr.
    Aber schöne Bilder hast du mitgebracht, mich zieht es aber mehr nach Bayern.

    Lieben Gruß Eva, die heute morgen im Regen schon Laufen war,
    Schmuddelwetter mag ich und kann damit leben. ;-))

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike,
    was für ein wunderbarer Start in den Sonntag verschaffst du mir. So bezaubernde Fotos hast du mitgebracht. Valencia hat es mir da mit seinen architektonischen Schönheiten besonders angetan. Aber auch das Moderne Valencia mit seinen Wasserspielen ist nicht zu verachten. Die kleinen Orte haben da ihren ganz eigenen Charme und verzaubern mit der malerischen Kulisse, kleinen Häusern und Geschäften. Es ist so schön, den blauen Himmel einfach nur zu genießen und die Seele baumeln zu lassen. Danke, das du diese Bilder hier gezeigt hast!
    Ja, ich bin auch gerne unterwegs. Ich genieße es ferne Länder zu besuchen und für mich manche neue Erfahrung zu sammeln. Sei es was Speisen und Gewürze betrifft, aber auch die vielen verschiedenen Landschaften zu entdecken, das gefällt mir sehr. Für mich ist es immer wichtig, dass es ans Meer geht :-))
    Ich wünsche dir einen schönen und entspannten Sonntag!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Wie wunderbar! Ich bin gerne mit dir gereist!
    Und ja, ich reise auch gerne. Und wenn ich deine Bilder so seh, dann könnte ich sofort losfahren! Wo mich meine nächste Reise hinführt. Nun denn, zunächst nach Gröbern zum Patchworkwochenende, dann mal wieder nach Gera auf Dienstreise und wenn alles so klappt wie geplant fahre ich im Juni an den Lago Maggiore. Da war ich noch nie!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön, da schlägt mein Herz gleich höher.
    Ich reise so gerne, am liebsten in die Wärme, da geht es mir am besten.
    Valencia schaut so schön aus, habe es gerade meinem Mann gezeigt, nun steht es auf unserer Liste, lach.
    Aber zuerst geht es in drei Wochen nach Bella Italia, herrlich, Sonne, Wein und Pasta.
    Nun aber freue ich mich auf nächste Woche, bis dahin ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe einen Traum!...
    Ich träume mich durch deine Bilder in die Wärme... begleite dich auf deiner Reise. Wäre bestimmt witzig.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Heike!

    Reisen ist ein wahrer Genuss - ich liebe es! Gerne habe ich Dich nach Spanien begleitet und viele schöne neue Plätze gesehen. Valencia ist die einzige Stadt die ich schon kannte - alle anderen Orte waren für mich neu!
    Lange dauert es nicht mehr, bis auch hier sie Sonne und Wärme so richtig ankommt, aber mit Urlaub im Süden ist es leider niemals vergleichbar.

    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  7. Wie herrlich! Ich kann die Sonne fast spüren! Danke fürs Mitnehmen!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  8. Schwäääääääärm, liebe HEike, so eine tolle Mischung aus Natur, Postmoderne und meiner lieben alten Archtiktur: Schwäääääärm und tausend Dank und herzlichen Glückwunsch und einen ganz lieben Drücker,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Heike...
    wie Du hast mich nicht mitgenommen??? Nicht mal gefragt??? Darüber reden wir noch... lach! Deine Bilder sind einfach phänomenal!!!! WOW - muss gleich nochmal schauen!!! Danke, dass Du mich aus meinem Alltag kurz entführt hast. Das hab ich gebraucht. Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Heike,

    die Frage ob ich auch gerne unterwegs bin erübrigt sich quasi von selbst!
    In Valencia haben wir leider nur ein Mal mit dem Schiff angelegt uund waren so verliebt, das wir unbedingt noch mal hinwollen. In der Markthalle waren wir auch - klar, ich als Markthallenfan ☺ - sooo schön ist es dort! Auch all die anderen Orte die du gezeigt hast... einfach toll. Krass sind diese riesigen Hochhäuser fast am Strand.
    ich sehe, du hattest einen herrlichen Urlaub!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Heike,

    ohja ich reise auch sehr sehr gerne, allerdings ging bei uns die letzten beiden Jahre der Hausbau vor, darum habe ich jetzt richtig Fernweh bekommen. Sehr schöne kleine Örtchen sind das dort und Markthallenbesuche finde ich an fremden Orten sowieso das Allerschönste, nur die Manhattan-Hochhäuser dort in Benidorm, die mag ich nicht leiden :-).

    Liebe Grüße zum Mittwoch
    die Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Ohhhh, wie schön, schön SCHÖN SCHÖÖÖÖN! Was für wundervolle Bilder - die lösen bei mir Fernweh aus! In Valencia war ich vor vielen Jahren mal....in meinem Leben vor den Kindern! Jetzt steht Zelturlaub mit den Kindern an! Auch schön....ja....und die Zeit der Städtereisen wird auch wieder kommen!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  13. Ach wie schön. Da war ich früher auch mal in Urlaub, das ist aber schon über 20 Jahre her. Das hat schöne Erinnerungen geweckt. Vielen Dank dafür.
    Liebe Grüße
    SIlke

    AntwortenLöschen
  14. Aaaaah, was für eine herrliche Reise! Danke für's Mitnehmen!
    Diese Farben, diese Licht - wunderschön. Eine wunderbare Auszeit hattet ihr da. So viele schöne Ausflüge! Ich kann mich gar nicht sattsehen an deinen Bildern. Gleich nochmal, ich kann noch eine Schüppe Sonne vertragen ;-)

    Ich freu mich, dass dir der SchwarzWeissBlick gefällt - angezettelt hat das Karminrot-Andrea, hat sie fein gemacht, nicht wahr?

    Lass uns das Wochenende noch ein wenig genießen, die Lieblingstage der Woche ... herzliche Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Heike,
    Was für traumhafte Bilder und was für ein Kontrastprogramm. Malerische Orte, Moderne Skulpturen, Wasserfälle, buntes Marktreiben und dazu diese Hochhäuser so nah am Strand. Das muss ein traumhafter Urlaub gewesen sein!
    Valencia kenne ich leider nur vom Durchfahren bei Nacht (ist auch schon lange,lange her). Sieht so aus, als wäre das ein grosser Fehler gewesen.

    Ganz liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen