Freitag, 10. Juni 2016

Sommerzeit = Kleiderzeit und was sich hinter der roten Spitze verbarg





Die Sonne meint es gerade wieder gut mit uns, drum möchte ich mir in den nächsten Tagen diesen lang gehegten Wunsch erfüllen.

Das Modell fand ich auf Anhieb interessant, also pinnte ich es mal an meine Pinnwand. 






Ich war mir lange unsicher, in welcher Farbe ich es mir anfertigen soll, bis ich eines Tages einen hellblauen Baumwollstoff entdeckte, bei dessen Anblick ich sofort an dieses Modell und weiße Streifen dachte.




Eingehüllt in kühlem Blau und erfrischenden Weiß lassen sich auch höhere Temperaturen gut ertragen.

Da ich weder 1,80m groß bin, noch mit 90-60-90 `prahlen´ kann, werde ich ein paar weniger Streifen einsetzen und über die Hüfte schon mal gar keinen.
Wahrscheinlich werde ich das hellblaue Kleid zunächst am Stück zuschneiden und die Streifen aufheften oder aufstecken, so kann ich diese noch umsetzen, bevor ich diese dauerhaft einfüge.
Von dem weiteren Schaffensprozess werde ich euch gerne berichten.

Bis dahin freue ich mich darauf zu erfahren, welche Kleidungsstücke ihr bei sommerlichen Temperaturen bevorzugt. 
Also, in was schlüpft ihr am liebsten in den Sommermonaten?




Nach dem letzten Post fragten einige Leserinnen hier, auf Instagram und per Mail, was das für ein Modell mit der roten Spitze sei. Daraufhin versprach ich das Kleid zu zeigen.

Und hier ist es: 
Ein hübsches, im Sale erstandenes Modell von Hugo Boss, welches den Körper auf´s Schönste umspielt. 
Töchterchen trägt Größe 36 und dazu schwarze High Heels..., 
Schmacht...
mehr muss ich dazu nicht sagen. :-))








Nun gut, was soll´s, für mich benötige ich ein paar Zentimeter mehr...

Hauptsache glücklich, nicht wahr? 

In diesem Sinne...

Macht´s euch fein und genießt das Leben!


Liebe Grüße von Heike




verlinkt mit SAMSTAGSPLAUSCH






Kommentare:

  1. Liebe Heike,
    das Kleid sieht sehr schön aus und wenn ich mir deinen Stoff im Hintergrund anschaue, kann ich mir schon gut vorstellen, wie gut dein Kleid wird!
    Ich liebe leichte Kleider im Sommer, die einen geraden Schnitt haben. Genauso gerne mag ich Röcke in gerader Form. Wenn dann noch alles halbwegs pflegeleicht ist, perfekt :-)))
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin gespannt. Ein paar Streifen weniger sind ganz bestimmt gut! Ich finde sie am modell ein bisschen to much.
    Und was targe ich gerne im Sommer?! KLeider und Rücke. Am allerliebsten aus Jersey!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Viel Sapss beim Nähen! Ich trage am liebsten lockere Sachen, Hosen meistens und ein T-shirt oder Bluse. Bis jetzt war aber nichts mit Sommerkleidung, so dass meine Jeans, ein T-shirt und Pullover oder Hemd drüber adequate Kleidung sind, in der ich mich am wohlsten fühle. lg Regula

    AntwortenLöschen
  4. So ein Ladykleid in Red mit schwarzen High Heels ist doch immer ein Hingucker.
    Gehört in den Kleiderschrank wie das kleine Schwarze.
    Dein blaues wird aber sicher auch sehr schön, hat etwas Mediterranes.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heike,
    das wird bestimmt ein Traumkleid werden. Hellblau mit weiß, toll.
    Was trage ich gerne im Sommer? Weite Tunikas mit engen 3/4 Hosen, das mag ich am liebsten.
    Aber auch gerne mal ein Kleid. Nur in Hotpants und ärmellosen Shirts werde ich nicht rumlaufen, ich mag es gar nicht, wenn man ab einem gewissen Alter, die 50 naht, so viel Haut zeigt. Auch bei Hitze kann man gut angezogen rumlaufen...
    Dir einen schönen Samstag, viel Spaß bei Deinem Kurs,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Hey!
    Rot ist nicht ganz meine Farbe, aber den Schnitt finde ich traumhaft. Ich den Schnitt, den du dir ausgesucht hast finde ich sehr schön und kann mir das Kleid in blau auch gut vorstellen.
    Ich selber liebe es, für mich den Schnitt "Ella" von pattydoo zu verarbeiten. Der hat für meine Figur eine tolle Passform und er geht sowohl sportlich, als auch elegant (dann mit Wasserfallkragen).
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tip liebe Yvonne, den schaue ich mir gerne mal an. :-)

      Löschen
  7. Da bin ich ja gespannt, wie dein neues Kleid wird, liebe Heike. Sei ganz lieb gegrüßt von Angelika im Wohnungssuchefieber,
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooh meine Liebe,
      ich drücke dir die Daumen. :-)

      Löschen
  8. So eine Figur wie unsere Mädels, werden wir wohl nie wieder haben. Aber schick ist es auf jeden Fall.
    Auch dein neues Kleid wird super aussehen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Das Rote ist natürlich sehr schick und dein neues wird sicher auch ein toller Hingucker, du hast recht, dass du weniger Streifen aufnähst.
    Im Sommer am liebsten Rock oder dünne Hosen und Shirt, bis jetzt aber hat das Wetter noch nicht wirklich mitgespielt.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Heike,

    oh da bin ich aber schon sehr gespannt auf das Kleid und die Farbkombi klingt super schön. Hör mal,
    ich habe dich doch schon live und in Farbe gesehen, du hast eine wirklich gute Figur, dass ist doch wieder typisch Frau *lach*.
    Ich trage im Sommer am liebst Röcke und Shirts und liebe es, wenn man damit schon fertig angezogen ist.
    Ganz liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  11. Dein Kleid wird bestimmt einfach wunderbar, liebe Heike! Hellblau ist auch ganz oft in meinem Kleiderschrank zu finden. Aber nur bei den Blusen (äähem.. Hemden, Tuniken?!) - am liebsten weiß gestreift oder bestickt. Dazu eine Jeans und meine ollen Clogs.. feddisch!! Liebe Grüße vom verregneten Niederrhein, Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Heike,
    das wird ein wunderbares Kleid werden.
    Hellblau mit weißen Streifen ist eine frische, sommerliche Kombi - ich bin auf das Ergebnis gespannt.
    Im Sommer trage ich am liebsten Leinen. Ich mag Kleider, aber Hosen finde ich praktischer.
    Zuletzt habe ich mir aus Leinen/Baumwollstoff zwei weiße Tunikablusen und eine hellblaue weite Bluse genäht, passend dazu eine hellblaue Hose.
    Es ist schwierig, in meiner Größe schicke, gut sitzende Schnitte zu finden. Das hat mir das Nähen verleidet. Aber nun habe ich eine neue Kursleiterin gefunden, die ihr Handwerk wirklich versteht und mir die Sachen auf den Körper anpasst.
    Liebe Grüße und viel Spaß beim Nähen
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Heike! Nun bin ich aber wahnsinnig gespannt auf dein Kleid! Die Wahl der kühlen Stoffkombi gefällt mir schon Mal sehr gut!!
    Das rote Spitzenkleid ist auch soo schön! Deine Tochter sieht darin bestimmt unglaublich toll aus!!

    Ganz lieben Gruß!
    Susanna

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Heike,

    ja, hellblau mit weißen Steifen das kann ich mir auch gut vorstellen. Das wären auch genau meine Farben. Das Kleid ist herrlich sommerlich, hoffen wir mal, dass es dann rechtzeitig fertig ist wenn die Sonne dann wieder hier ist :-)). Ich mag es auch gerne luftig und leicht und trage bei heißen Temperaturen gerne luftige Tunikas und leichte Sommerhosen oder auch mal ein duftiges Sommerkleid. Leider stehen mir so figurbetonte Kleider nicht, aber Deine Tochter mit ihrer zarten Figur sieht sicher toll in diesem roten Kleid aus.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen