Dienstag, 31. Januar 2017

Stolz wie das tapfere Schneiderlein



fühlen sich meine Mädchen und Jungs jedes Mal, wenn sie am Kursende ihre Werke fertig gebracht haben und diese ihren Eltern präsentieren dürfen.






Bestimmt kennt ihr das Märchen von dem Schneiderlein, welches mit List alles besiegte, was sich ihm in den Weg stellte.

Glücklicherweise müssen sich die Kinder nicht mit Riesen, Einhörnern, Wildschweinen und unaufrichtigen Menschen abplagen.
Stattdessen lassen sie die Nähmaschinen surren, um hübsche Dinge entstehen zu lassen.
Am liebsten nähen die Kinder natürlich Dinge, welche sie auch selber nutzen können, wie zum Beispiel Taschen oder Kissen.
Ganz besonders beliebt sind die Kissen in Eulenform.






Auf mehrfachen Wunsch hin biete ich deshalb im nächsten Semester Kurse für Kinder an, in denen sie solche Kissen nähen dürfen.

Ein paar Anschauungsmodelle habe ich für meine tapferen Schneiderlein natürlich auch parat.









Ich denke, die Kinder werden viel Freude daran haben.  Ich freue mich jedenfalls schon sehr darauf, sie dabei begleiten zu dürfen.


Kreative Grüße von

Heike




verlinkt mit CreadienstagDienstagsdingeHOT und Kiddikram



Kommentare:

  1. Das denke ich auch. Ein tolle Idee von dir, so etwas für Kinder anzubieten. Das gibt es inzwischen viel zu wenig!
    Viel Erfolg wünsche ich dir!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Marion. Kreative Grüße nach Berlin. :-)

      Löschen
  2. Liebe Heike,
    die Eulenkissen sind voll schön. Da würde ich mich auch noch drüber freuen. Allerdings brauche ich dafür wahrscheinlich keinen Nähkurs, grins.
    Aber die Idee wirklich "Motto" Kurse anzubieten, finde ich grandios.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, warum sollen sich nicht auch Erwachsene an solch verspielten Dingen erfreuen. :-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Wunderschön, liebe Heike, die Kissen und Dein Post dazu! Meine Kleine würde ich später auch mal sehr gern in Deine Kurse schicken. Du machst das bestimmt ganz toll. Drück Dich!
    Liebe Grüße sendet Dir Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab vielen Dank liebe Rosi.
      Vielleicht bin ich bis dahin eine Star-Dozentin, dann komme ich mit dem Privat-Jet zum Unterrichten. ;-)))

      Löschen
  4. Hallo Heike,
    es ist immer wieder ein Erlebnis, wie sehr die Kinder vom Nähen begeistert sind.
    Einmal im Jahr ist beim Haus der Familie, bei dem ich arbeite, ein offener Nachmittag, bei dem die Kinder Kleinigkeiten nähen dürfen.
    Und es gibt auch vereinzelt Kinderkurse.
    In der Schule gibt es ja keinen Handarbeitsunterricht mehr, eine Fehlentscheidung, wie ich finde, denn viele junge Menschen können nicht mal mehr einen Knopf annähen. Stricken, Sticken und Häkeln lernen sie auch nicht mehr und auch wenn durch das Internet jetzt ein anderer Weg zum Wissenserwerb entstanden ist, so geht doch eine Menge Wissen über die alten Techniken verloren.
    Ich finde es super, dass Du den Kindern die Möglichkeit gibst, das Nähen an so tollen Teilen zu üben.
    Liebe Grüße und viel Spaß dabei
    Gudrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gudrun,
      wie wahr und das obwohl bekannt ist, wie gut sich solche kreative Tätigkeiten neben Sport und Musizieren auf die Entwicklung auswirken. Dabei geht es gar nicht mal um Perfektion, sondern einfach um das gute Gefühl, etwas mit den Händen zu schaffen.
      Die Tatsache, dass diese kreativen Kurse wieder so beliebt sind, zeigt uns aber auch, dass die Menschen etwas vermissen. In der Entwicklung geht es ja öfters mal einen Schritt zurück um zwei vorwärts zu kommen.
      Vielen Dank und herzliche Grüße an dich!


      Löschen
  5. Liebe Heike!
    Deine süßen Eulen sind bestimmt sehr beliebt bei den Kindern.
    Mit Kindern nähen macht großen Spaß, die sind so eifrig bei der Sache.
    Du musst uns dann mal das Ergebnis zeigen, da kommen bestimmt schöne Werke bei raus.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mache ich liebe Nicole. Ich bin auch schon gespannt, was da für tolle Werke entstehen. :-)

      Löschen
  6. Das sind ja niedliche Eulen liebe Heike.
    Ich denke, die Kids werden Dir die Bude einrennen.
    Hab einen schönen Abend und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Nicole. Ein weiterer Kurs ist seit gestern auf Grund der großen Nachfrage in Planung.
      Freu mich. :-)

      Löschen
  7. Oh, die sind ja knuffig!!! So was könnte ich mit meinen Mädels auch mal nähen!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja Gisi, mach das! Schöne bunte und fröhliche Eulen, aber die zeigst du uns dann, okay?

      Löschen
  8. Auch ich alte Eule hätt richtig Freude an so einem hübschen Kissen ;)
    ... und wenn es dann erst noch selbstgemacht ist, ist es nochmal so schön!!!
    Danke für deinen netten Besuch!
    Ade un an guada Obend,
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie nett, du bist doch keine alte Eule. ;-)))))
      Sei lieb gegrüßt!

      Löschen
  9. Liebe Heike,
    ich möchte mich zuerst ganz herzlich für deine offenen Worte bei mir bedanken. Ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut.
    Die Wasserfälle sind ,Murrhardt. Es sind die Wasserfälle in der Hörschbachschlucht. Du hast das nicht überlesen, ich hatte einfach vergessen es dazuzschreiben:)
    Die Eulenkissen sind ja allerliebst und ich denke dass nicht nur die Kids ihre Freude daran haben.
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir liebe Silke.
      Murrhardt ist gar nicht weit von mir entfernt. Ich liebe es wandern zu gehen. Die Tour zu den Wasserfällen unternehme ich auf jeden Fall im Frühjahr. Ich habe schon Freunde aktiviert. :-)
      Herzliche Grüße

      Löschen
  10. Ach, wie lieab! Da werden die Kids sicher riesen Spass haben an der Nähmaschine!
    Ich drück dich ganz fest aus der Ferne, liebe Heike und hab noch einen Gemütlichen Abend!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bestimmt :-)
      Herzlichen Dank für die lieben Grüße und ein freundliches Hallöle in die Schweiz

      Löschen
  11. Liebe Heike,
    ich find´s toll, dass du die Kinder mit solchen Projekten an ein tolles Hobby heranführst.
    Es ist doch eine Riesenfreunde wenn die Kiddies dann mit stolzgeschwellter Brust vor ihre Eltern treten und sagen "Guck mal, hab ich selbst gemacht".
    Ich denke da hast du in den Kursen regen Zulauf.

    dicken Drücker oder heisst es bei euch Drückerle -grins
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kinder sind jedesmal stolz wie Oskar.
      Egal ob Drücker oder Drückerle, nehm ich. :-)))
      Herzliche Grüße

      Löschen
  12. Sind aber auch wunderhübsch geworden diese Eulen...
    Die Kinder werden bestimmt eine Riesenfreude haben bei der Herstellung.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    Herzlichst
    Silvana

    AntwortenLöschen
  13. Ach liebe Heike, da werden die Kinder aber Spaß haben. Die Eulchenkissen würden mir auch gefallen♥ Bin halt ein großes Kind geblieben :-)) Viel Erfolg wünsche ich für dieses Projekt.

    Liebe Wochenendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Jetzt hast du aber voll ins Schwarze bei mir getroffen, ich bin nämlich ein totaler Eulenfan und wäre gern auch noch mal Kind. :) In Leipzig gibts zwar auch einen Nähladen, wo ich vor Jahren mal war, aber jetzt habe ich keine Zeit mehr dafür.
    Aber ich finde es klasse, dass Kinder noch zum Nähen zu begeistern sind und sich nicht nur mit ihrem Smartphone beschäftigen.

    LG Myriam

    AntwortenLöschen