Samstag, 11. Februar 2017

Heute nehme ich euch mit in eine ganz besondere Stadt



Der Himmel zeigt sich grau und die Temperaturen sind recht frisch.
An solchen Tagen macht man es sich gerne gemütlich und träumt von einem sonnigen Plätzchen, schmiedet Urlaubspläne oder schwelgt in Erinnerungen an vergangene Reisen.

Bei mir ist es eine Mischung von alldem. Die erste Reise für dieses Jahr ist bereits gebucht, während ich aber auch noch gerne an all die schönen Erlebnisse im Jahr 2016 zurück denke.

Unsere letzte Reise führte uns nach Lissabon. Die Hauptstadt Portugals hat gerade mal ca. 531000 Einwohner, aber ihr Charme ist enorm und die Geschichte dieser Stadt sehr interessant.






In Reiseberichten las ich bereits im Vorfeld davon, dass wer einmal in Lissabon war, diese Erinnerungen nicht mehr missen möchte und Freunde und Bekannte schwärmten von der Perle am Atlantik, sodass unsere Vorfreude schier ins Unermessliche stieg.

Ganze sieben Tage hatten wir Glückskinder zur Verfügung um diese tolle Stadt und die Umgebung zu erkunden.

Falls ihr Lust habt, mich in diese verheißungsvolle Stadt zu begleiten, dann bereitet euch einen Cappuccino XXL und macht es euch gemütlich!
Let´s go!






Anfang Oktober kamen wir bei einer Lufttemperatur von 33 Grad an.
Da vom Atlantik stets eine leichte, seetanggewürzte Brise weht, war die hohe Temperatur erträglich.
Unser Hotel lag zentral, sodass wir von dort aus auch zu Fuss auf Entdeckungstour gehen konnten. Wir ließen keine Zeit verstreichen, schlüpften in leichte Kleidung und machten uns voller Neugier auf den Weg.






Bei strahlendem Sonnenschein schlenderten wir den Prachtboulevard Avenida da Liberdade entlang...






genossen den Anblick schöner Brunnen und Gebäude...






und bestaunten den berühmten Elevador da Lavra, einen historischen Aufzug, welcher die Passanten von der Unter- in die Oberstadt befördert und wundervolle Ausblicke gewährt.






Die Cafes auf dem prachtvollen und weitläufigen Praca da Comercio, an dem einst der portugiesische König mit Blick auf den Tejo residierte, laden zum Verweilen ein.






Welch ein Prunk...













Diesen schönen Ausblick genossen wir vom Castelo S. Jorge, einer aus islamischer Epoche stammenden Burg.













Lissabon wurde auf sieben Hügeln gebaut. Von all diesen bieten sich schöne Ausblicke, vom Castelo S. Jorge unter anderem auf die Klosterkirche.






Das Rattern der Strassenbahnen gehört zu Lissabon wie das Knattern der Motorroller in Rom.






Blick auf das Castello S. JORGE von einem Aussichtspunkt westlicher Seite






Kleine Boutiquen und viele Handwerksgeschäfte prägen das Lissabonner Stadtbild.












Gekachelte Hauswände sind überall in Lissabon und Umgebung zu entdecken.






Die legendären Strassenbahnen müssen steile Gassen, rasante Abfahrten und abenteuerliche Haarnadelkurven bewältigen.
Die Fahrt mit solch einer Bahn haben wir uns natürlich nicht entgehen lassen.






Ein wenig Kondition sollte man schon haben, wenn man Lissabon zu Fuss entdecken möchte.


Bei den Temperaturen lockte ein Ausflug ans Meer, also fuhren wir mit dem Zug nach Cascais.
Anders als vermutlich in den Sommermonaten ging es dort total entspannt zu.




























Man könnte meinen, dort darf jeder bauen wie er will.
Bei uns undenkbar...









Von Cascais spazierten wir nach Estoril, ein weiteres hübsches Seebad.









An einem anderen Tag unternahmen wir einen Ausflug mit dem Schiff nach Belem.









In Cacilhas, einem kleinen Ort am südlichen Ende des Tejo, legten wir einen Zwischenstopp ein und spazierten zu diesem Aufzug...






vorbei an schönen Plätzen, welche zum Verweilen und Träumen einladen.









Weiter geht´s mit dem Schiff auf dem Tejo entlang, durch die imposante Hängebrücke Ponte 25 de Abril...






nach Belem, dem Hafen der Entdecker.









Stolz erhebt sich das 50m hohe Entdeckerdenkmal am Ufer des Tejo.
Das Denkmal war leider eingerüstet, aber man konnte sich ein Bild davon machen, warum es heißt, es sei ein Symbol übersteigerten Nationalstolzes aus der Ära des Diktators Salazar.






Ein Schmuckstück und das wohl schönste Bollwerk Europas ist der prächtige Festungsturm von Belem.
Während einer Rundfahrt mit dem Bus bestaunten wir noch weitere Sehenswürdigkeiten, ließen zwischendurch die Seele baumeln und genossen die Sonne.
Gegen Abend tuckerten wir gemütlich wieder zurück.












Das Expogelände kann man sich anschauen, muss man aber nicht.

Deutlich mehr Charme haben die alten Gassen Lissabons, findet ihr nicht auch?









Auf unserer `Möchte ich gesehen haben-Wunschliste´ stand auch ein Ausflug zu den Schlössern von Sintra.
Sintra ist ein hübscher Ort umgeben von königlichen Palästen inmitten bewaldeter Hügel.
Für die Erkundung dieser wunderschöner Gegend ist ein Tag allerdings viel zu wenig. 

Wir machten das Beste draus und konzentrierten uns auf den Pena-Palast, einem Meisterwerk der Romantik des 19. Jahrhunderts in Portugal.
Märchenhaft...








Schön war´s.

Für heute verabschieden möchte ich mich mit Eindrücken vom Cabo da Roca, dem westlichsten Punkt Europas.















Na, habt ihr durchgehalten?

Wohin führt euch die Reise in diesem Jahr?
Ich bin gespannt.

Macht´s euch fein und genießt das Wochenende!


Herzliche Grüße von Heike






verlinkt mit Samstagsplausch und Sonntagsfreude




Kommentare:

  1. Ohhhh Heike,
    ich komm aus dem Gucken und Schwärmen gar nicht raus! Eine tolle, beeindruckende Stadt mit so viel Charme. Da bekomme ich direkt Lust, sofort die Koffer zu packen. Bei so vielen Sehenswürdigkeiten scheinen mir 7 Tage schon fast zu wenig zu sein.
    Aufgefallen sind mir die Fische am Balkon und bei den Stühlen. Gefällt mir total gut. Weißt du, was es damit auf sich hat?

    Ich wünsche dir einen schönen Samstag.

    dicken Drücker
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      vermutlich weil der Fischfang in Portugal eh und je eine sehr große Rolle spielte.
      Etwas anderes habe ich noch nicht in Erfahrung bringen können.
      Liebe Grüße von Heike

      Löschen
  2. Als ich in Lissabon war, gabs noch keinen Euro. Ich muss da bald mal wieder hin. :-) Liebe Grüsse von mir

    AntwortenLöschen
  3. DANKE, für die wundervolle Reise. ICH WILL AUCH. Letztes Jahr stand zur Auswahl Barcelona oder Lissabon, unsere Entscheidung fiel auf Barcelona. Aber du hast mich überzeugt das wie Lissabon auch noch bereisen müssen.
    Danke das du uns mitgenommen hast. So ist das Wochenende wunderbar.
    Erholsames Wochenende
    LG Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Betty, Barcelona war bestimmt auch ganz toll.
      Da möchte ich auch mal hin. Es gibt soo viel Schönes zu entdecken.

      Löschen
  4. Vielen Dank, das Du uns auf die Reise mit genommen hast. Es sind super schöne Augenblicke. Schön das Du sie hattest.
    Leider wissen wir noch nicht, wo es uns dieses Jahr hin ziehen wird. Vielleicht wieder Gardasee oder die Ostsee.
    Dir ein schönes Wochenende. Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sylvia,
      an die Ostsee, speziell an Usedom habe ich auch schöne Erinnerungen und am Gardasee könnte ich wohnen.
      Die Gegend ist traumhaft schön.

      Löschen
  5. Hallo Heike,
    Danke für den tollen Beitrag! Ich fürchte, meine Reisewunschliste ist gerade wieder um eine Stadt angewachsen. Danke!
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne Yvonne, meine Reisewunschliste ist auch noch sehr lang. ;-)

      Löschen
  6. Klar habe ich durchgehalten. Bei solch tollen Bildern ist das auch kein Problem. Ich war noch nie in Lissabon. Jetzt aber habe ich richtig Lust darauf!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich von meiner Marathonläuferin auch nicht anders erwartet. :-)))
      Liebe Grüße nach Berlin

      Löschen
  7. wunderschöne Fotos. So eine reizende Stadt! Danke für´s mitnehmen.
    Liebste Grüße und ein schönes Wochenende Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen dank liebe Patricia und HERZLICH WILLKOMMEN!

      Löschen
  8. Oh Heike, wie schön.
    Ich war noch nie in Portugal, aber meine Männer schwärmen von dieser Stadt.
    Und mit ganz viel Glück werde ich vielleicht auch dieses Jahr noch davon schwärmen. Mal schauen...
    Zuerst geht es jetzt nach HH und dann für eine Woche an die Nordsee nach Belgien.
    Danach schaun wir mal.
    Dir Danke fürs Appetitmachen und lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      ich drücke dir ganz fest die Daumen.
      Ich war noch nie in Belgien. Erst gestern Abend wurde mir so viel Schönes über dieses kleine, mir noch unbekannte Land erzählt und Hamburg ist immer eine Reise wert.
      Sei lieb gegrüßt!

      Löschen
  9. Hallo Heike,
    eine tolle Stadt.Leider hatte ich nur ein paar Stunden Zeit dafür und das ist auch schon Jahre her. Wenn ich deine Bilder sehe, dann muss ich da doch unbedingt noch einmal hin.
    Liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja liebe Vera, aus den paar Stunden musst du unbedingt ein paar Tage machen! :-)

      Löschen
  10. Heike,

    was für ein toller Post und so viele schöne Bilder! Du willst wissen, wo ich dieses Jahr noch hinreise? Zwei Punkte auf meiner "will ich unbedingt hin Liste" konnte und kann ich dieses Jahr schon abhaken - Brügge und Florenz. Dank dir ist nun ein dicker Punkt dazugekomme. Das hast du ja super hinbekommen :-)
    Die Stadt scheint wirklich tarumhaft schön zu sein! Deine Bilder machen soviel Lust auf mehr und Meer.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na du hast ja auch zwei tolle Ziel vor dir, liebe Doreen. Ich war schon so oft in Italien, aber noch nicht in Florenz. In die `Werkstätte´ der Guccis muss ich natürlich auch noch fahren. ;-)

      Löschen
  11. Hallo Heike,
    das waren so tolle Fotos.
    Westlich und südwestlich des deutsch-französischen Grenzgebiets war ich noch nicht.
    Meine Richtung war bisher der Süden. Weil ich aber gerne die Urlaubszeit in den Bergen verbringe und man ja mit der Zeit haushalten musste, hatte ich bisher auch noch nicht in dei Richtung gedacht.
    Dieses Jahr geht es wieder in die Berge und als Entdeckungstour an den Main.
    Ja, ich möchte auch Deutschland mehr entdecken, ich hoffe nur, dass das Wetter mitspielt. Standort wird die Gegend um Würzburg sein und dann wollen wir mal schauen.
    Liebe Sonntagsgrüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gudrun,
      in den Bergen halte ich mich auch sehr gerne auf und eine Entdeckungstour in Deutschland steht für jedes Jahr auf dem Programm. Momentan suchen wir nach einem schönen Ziel in der Pfalz.
      Würzburg mit seiner beeindruckenden Festung Marienberg und der hübschen Altstadt wird euch gefallen.
      Sei ganz lieb gegrüßt von
      Heike

      Löschen
  12. Liebe Heike,
    sehr schöne Fotos. Sie machen mir Lust Lissabon zu besuchen. Diese Stadt am Atlantik fand ich schon immer sehr faszinierend.
    Danke für Deinen Besuch auf unserem Blog.
    Liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach aus der Lust ein Vorhaben! Du wirst es nicht bereuen liebe Loretta.
      Liebe Grüße in das tolle Fachwerkhaus :-)

      Löschen
  13. Liebe Heike,
    meine Güte, mein Cappu hat gerade gereicht um Deinen tollen Post zu lesen. Lissabon steht auch schon ganz lange auf meiner Wunschliste, aber irgendwie...naja, was nicht ist kann noch werden
    Ich danke Dir für mitnehmen und hinterlassen dieser tollen Eindrücke.
    Ich hole mir jetzt noch einen Cappu und schaue mir die Bilder noch mal an
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verstehe... ;-)))
      Ich möchte noch so viiiel sehen.
      Herzliche Grüße an dich und alle liebe Menschen im Norden

      Löschen
  14. Jetzt bin ich reif, ein paar Tage im Frühling in Lissabon zu buchen. :-) Liebe Grüsse von mir

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Heike, danke fürs zeigen deiner schönen Erinnerungen. Und ja , für den Herbst haben wir auch sieben Tage für Lissabon geplant und nun freue ich mich noch mehr darauf. Deine Anregungen werde ich mit in die Planung einfließen lassen. Hast du eine Hotelempfehlung für uns ?
    herzliche Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wie toll. Das freut mich sehr für dich, liebe Silke.
      Wir wohnten im Hotel `America Diamonds´, kein großer Luxustempel, aber zentral an U-Bahn und Bus-Haltestelle gelegen, von wo man auch zu Fuss in die Altstadt laufen konnte.
      Liebe Grüße

      Löschen
  16. Ja, Lissabon gehört auch noch auf meine Liste. Nur bestimmt nicht dieses Jahr. Aber wenn ich Glück habe, steht es ja auch noch nächstes Jahr ;-)
    Tolle Bilder, Heike.
    Ich bin ganz bezaubert.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche,
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Andrea, ja dann steht es bestimmt noch. ;-)

      Löschen
  17. liebe Heike,
    vielen Dank für Deine lieben Kommentare bei mir!
    so viele wunderschöne und beeindruckende Bilder!
    Vielen Dank fürs Zeigen!Es hat mir viel Freude gemacht!
    Pläne gibt es bei uns im Moment noch keine (Außer nächstes Wochenende Wellness am Königssee)
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uiii, Wellness am Königssee?
      Dafür wäre ich jetzt auch zu haben. :-)))
      Genieß es!
      ... und HERZLICH WILLKOMMEN auf meinem Blog liebe Gerti
      Ich freue mich.

      Löschen
  18. OHHHHH i hab mich direkt dort hingeträumt,,,
    wahnsinns BUIDLN hast gmacht,,,,
    als wär i direkt dabei gwesen,,
    i lieb selle REISEBERICHTE...freu,,,freu

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie schön mein Schnackerle, so soll es sein.
      Ganz liebe Grüße an dich.

      Löschen
  19. Liebe Heike, es ist so schön hier bei Dir über Lissabon zu lesen und die zauberhaften Fotos zu sehen. Lissabon ist ein wunderbare Stadt, ich war bis jetzt nur 1x für einen Tag dort. Auf einer Kreuzfahrt haben wir hier Halt gemacht... Irgendwann möchte ich nochmal dorthin!! Vielen Dank fürs zeigen, die Bilder sind klasse.
    Liebe Grüße von der Insel Rügen,
    MAndy die hummel...

    AntwortenLöschen