Freitag, 20. Oktober 2017

Kochen mit Herz




Unsere neue Küche ist da und ich bin ganz verliebt in das coole Design und die tollen Annehmlichkeiten.
Da macht das Kochen so richtig Spaß.
Zu einer neuen Küche gehört aber auch eine neue Schürze.






Beim Stöbern nach Material fiel mein Blick auf einen Stapel Herrenhemden. 
Schwarz-weiß passt doch perfekt, dachte ich mir und kurz darauf gleitete die Schere an den Nähten entlang und zerlegte das Hemd in Einzelteile.






Das Rückenteil und ein Stück von einem Ärmel ergaben das Schürzenteil. Die Streifen treffen natürlich genau aufeinander. Ehrensache! 






Aus dem zweiten Ärmel schnitt ich die Bindebänder zu. Ein paar rote Baumwollreste fanden ihre Bestimmung als Rüschen und Schrägbänder.
Zum Schluss blieb ein kleines Fitzele in Rot übrig, welches das Herzel ergab.






Kochen mit Herz, damit habe ich also nicht zu viel versprochen.
Hier wird nämlich alles mit Liebe gemacht. 


Bei Bärbel bloggt habe ich in dieser Woche das Vergnügen einen Beitrag zu posten.
Schaut doch mal vorbei!
Dort zeige ich euch ein ganz simples DIY, mit dem ihr etwas Gutes bewirken könnt.

Kocht euch was Gutes und macht´s euch fein!



Liebe Grüße von Heike












Kommentare:

  1. Liebe Heike,
    ich finde das ist echt ein cooles Upcycling...Hemden liegen hier genug aussortierte rum und ich finde das ist auch wieder eine coole Idee für Weihnachten.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann mal ran an die Maschine, liebe Bettina! ;-)

      Löschen
  2. Antworten
    1. Danke liebe Ursula, freut mich sehr, dass sie dir gefällt.

      Löschen
  3. Liebe Heike,
    Rüschen sind im Augenblick ja sehr angesagt. Eine tolle Schürze ist das geworden. Viel Spaß mit deiner neuen Küche wünsche ich dir.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir Frauen haben es doch mitunter gerne etwas verspielt, nicht wahr?
      Dankeschön.

      Löschen
  4. Liebe Heike,
    Deine Schütze ist umwerfend schön, mit diesem so erfrischend schönen Outfit macht das Kochen noch mal so viel Spass ;-)))
    Für Upcycling bietet Gusta ihre Linkparty an::
    http://www.facileetbeaugusta.de/2017/10/upcycling-linkparty-oktober-2017.html

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende mit viel Gemütlichkeit und schicke liebe Grüße mit.
    Traudi.♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für die lieben Worte und den Tipp bezüglich der Verlinkung.

      Löschen
  5. Gute Idee aus Herrenhemden eine Schürze zu nähen. Leider habe ich keine in meinem Fundus. Denn i h will für den Mann von Herrn U eine Schürze nähen. Er kocht nämlich bei der langen nacht des Strickens immer für uns!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darüber wird er sich bestimmt freuen.
      Liebe Grüße nach Berlin

      Löschen
  6. So eine tolle Schürze könnte ich gut gebrauchen, weil ich immer ohne Schürze am kochen bin sehen meine Shirts und auch Hosen dementsprechend aus. Hemden gibt es bei mir auch genügend.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann, Lieblingsfarbe auswählen und los gehts!
      Liebe Grüße

      Löschen
  7. Deine Upcycling Schürze gefällt mir richtig gut, da wünsche ich dir viel Spass beim kochen.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  8. Ahha liebe Heike, so verwendest Du alte Hemden also!! Es ist eine klasse Schürze geworden. Ich kann mich Dich darin super gut vorstellen♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa und für anderes, das zeige ich zu gegebener Zeit. :-)))
      Dankeschön.

      Löschen
  9. So herzlich beschürzt schmeckt das Essen bestimmt nochmal so gut !
    Sieht echt super aus - besonders die Rüschen habens mir angetan :)
    Schönen Sonntag,
    Doris

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Heike
    Mein Mann darf die alten Hemden auch nicht wegschmeissen, weil man ja soooo viel daraus machen kann. Deine Schürze gefällt mir sehr gut, die roten Rüschen!! Ich würde mich sehr freuen, wenn du deine Schürzenidee bei mir auf www.fraufadegrad.ch bei meiner Linksammlung für Kleiderupcycling einstellst und damit mithilfst andere zu inspirieren, was alles aus "alten" Kleidern gemacht werden kann.
    Herzliche Grüsse
    Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis. Der Einladung folge ich gerne.
      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Liebe Heike
      Wow, da hast du zeigst tolle Bilder auf meiner Linksammlung. Herzlichen Dank und liebe Grüsse
      Verena

      Löschen
  11. Liebe Heike,
    WOW klasse Idee und die Farbkombination ist einfach ganz nach meinem Geschmack GRAU und ROT !!!
    Da macht KOCHEN wirklich Spaß !!!
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  12. Ich mag ja keine Schürzen, fühle mich da immer eingeengt, aber die Deine schaut schon klasse aus.
    Und das alles aus einem simplen Hemd, super.
    Dir wünsche ich weiterhin viel Freude in der neuen Küchen, ganz liebe Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Heike,
    Die ist ja süß, die Schürze, mit den Rüschen <3! Und das aus einem Hemd? Unglaublich!
    Du hattest mich mal gefragt, wo ich herkomme, hab leider immer vergessen dir zu antworten, tut mir leid.
    Ich wohne in Sindelfingen bei Stuttgart (groß genug, um den Ort hier nennen zu können, hi, hi). Tamm ist glaube ich gar nicht so weit weg, oder?
    Hab eine schöne Woche,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Auf eine Schürze aus den Hemden vom Kerl, wäre ich nie gekommen. Ich muss mal nach einem Muster suchen.
    Schick sieht deine aus.
    Hab eine feine Woche.
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Eine tolle Idee, auch wenn ich keine Schürzen trage ;-)
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  16. Wie toll - was für eine hübsche Schürze! Und das mit dem alten Hemd ist genial - ich finde solche Ideen immer grandios!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Heike,
    die Schürze schaut klasse aus und würde ich genauso anziehen. Die Weiterverwertung des Hemdes ist eine super Idee, ich hätte hier auch noch einen Stapel liegen. Und in letzter Zeit ziehe ich sogar ab und an eine Schürze an, was früher nicht der Fall war. *g*
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Heike, so jetzt schaue ich auch gleich mal auf Deinem eigenen Blog vorbei. Vielen Dank für das Kommentar bei mir :) Die Schürze ist toll geworden. Ein richtiges Upcycling-Projekt.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  19. Servus Heike, danke für deinen netten Kommentar bei mir. Diese Küchenschürze ist schön und dafür nur ein altes Hemd. Toll. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  20. Streifen aufeinander - Ehrensache - lach! Ja, wenn nicht bei dir, bei wem dann.
    Die Schürze ist echt herzig und ein echtes Upcycling-Projekt.
    Toll!!!

    liebe Grüße und dicken Drücker
    Nicole

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Heike,
    eine neue Küche habe ich zwar nicht, eine neue Schürze wäre aber eine tolle Idee. Ich siche direkt mal nach einem alten Hemd von meinem Mann...
    Alles Gute
    Silvia

    AntwortenLöschen
  22. Ganz tolle Idee. Die werde ich mir auf jeden Fall merken. Eine Schürze für die Küche könnten wir auch gebrauchen :)

    Danke fürs verlinken ;)

    Liebe Grüße, Stefanie*

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Heike,
    aus einem Herrenhemd? Total gute Idee und die Schürze ist echt toll geworden!! Ich ziehe keine an. Hier hängt zwar eine, die ich mal bekommen habe und die mir sehr gefällt....aber die hängt eher zur Deko;)
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Heike,
    die Schürze hast du wunderschön hinbekommen. Toll, was man aus einem alten Hemd so machen kann. Ich wünsche dir viel Freude mit deiner neuen Küche.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  25. das ist eine traumhafte schürze geworden - da sieht man richtig, dass mit liebe gekocht wird. eine tolle idee die hemden weiter zu verwenden. danke fürs teilen <3
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne, vielen Dank und Herzlich Willkommen als Follower!

      Löschen
  26. Die ist ja supertoll!

    AntwortenLöschen