Freitag, 21. Dezember 2012

Geschenkidee



Ihr habt noch nicht alle Geschenke beisammen, weil sich alle Jahre wieder die Frage stellt: Was schenke ich bloß, sie hat doch schon alles?

Wie wäre es mit einem Gutschein für einen Nähkurs?
Das Werkeln entspannt gestresste Nerven und es macht viel Freude, etwas selbst herzustellen.


Klickt euch mal durch die Volkshochschulen, Familienbildungsstätten oder Stoffgeschäfte in eurer Umgebung!

Es muss nicht gleich der zehn Abende umfassende Nähkurs sein.
Heute werden auch Workshops angeboten, welche nur ein bis vier Abende dauern.


Ihr könnt die in den Programmen beigefügten Anmeldekarten nutzen, im Handel Gutscheinvordrucke erwerben oder natürlich selbst einen Gutschein gestalten.

Ein schönes Stück Stoff, dazu ein aktuelles Modejournal (Burda easy ist für Anfänger sehr gut geeignet) oder Nähzubehör in Form von Nadelkissen mit Nadeln, Nahttrenner, Nähgarn, Schere...oder schöne Perlen zum Aufnähen sind geeignetes Beiwerk.

















Liebe Grüße von Heike




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar.

Auf Grund der DSGVO ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst du ein Goggle Konto.
Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, E-Mail, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, welche Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhälst eine Bestätigungsmail, um zu prüfen ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.