Sonntag, 29. Juli 2018

Was für ein Sommer...



Unbezahlte Werbung,
früher: Persönliche Empfehlung


Hallo meine Lieben,


nein, ich möchte nicht über die Hitze klagen.
Ich liiiebe den Sommer und habe mich deshalb in die letzten Wochen all den Sommerfreuden hingegeben, die eine und andere Reise unternommen und sehr nette Begegnungen mit lieben Menschen gehabt.
Kurz gesagt, eine wundervolle Zeit genossen...

So ganz nebenbei ist aber auch meine neue Tunika fertig geworden, welche ich euch heute gerne zeigen möchte.






Was die Fotos angeht, musste Frau dann doch wieder selbst Hand anlegen. 
Naja, was soll´s...

Für die Tunika verwendete ich Leinen.
Ihr könnt natürlich auch leichtere Materialien, wie Viskose oder Chiffon, verwenden.






Zum Einsatz kam das Schnittmuster Nummer 111 aus der Zeitschrift `Lust auf Handarbeiten-Nähmagazin´ Nummer 04/2016, ein klassisches Schnittmuster mit sportlichen Details wie den Blendenausschnitt.






 Riegel zum Knöpfe halten die gekrempelten Ärmel fest, welche ihr so






oder so tragen könnt.






Das Rückenteil ist länger gehalten.






Die Schulterbreite und die hintere Länge habe ich etwas vermindert. Das passte von den Proportionen so gar nicht zu meiner Körpergröße, aber wie ihr bereits wisst, empfiehlt es sich immer die Maße des Schnittmusters nochmal mit den eigenen Maßen und Vorlieben zu vergleichen.

So und nun werde ich mich wieder den Sommerfreuden widmen und auf der Terrasse frühstücken.
Es duftet schon nach Kaffee.

In diesem Sinne:
Genießt die schönen Tage, tankt Sonne für den Winter und 
macht´s euch richtig fein!



Liebe Grüße von Heike




verlinkt mit Samstagsplausch und Lieblingsblusen





Kommentare:

  1. Hallo Heike,
    die Bluse gefällt mir sehr.
    Ich muss mich mal an solch einen Ausschnitt geben, immer nur Knopfleiste ist ja auch irgendwann langweilig.
    Danke für diese Inspiration!
    Liebe Grüße - Gudrun

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Heike,
    die Tunika ist ja toll geworden, gerade diese Ausschnitt Form! Genau sowas hab ich gesucht.....vielleicht finde ich das angegebene Schnittmuster bzw. die Zeitschrift ja noch irgendwo.
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  3. Deine Tunika sieht toll aus. Gefällt mir wirklich sehr gut. Und wie sauber sie genäht ist, einfach klasse :)) Ich bin sicher Du wirst sie viel tragen .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  4. Die Leinenbluse ist genau mein Ding. :-) Darüber kann ich nur den Kopf schütteln "Unbezahlte Werbung,
    früher: Persönliche Empfehlung". Tja, Sachen gibt's. Der helle Bürokratenwahnsinn. Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heike,
    eine wunderschöne Bluse hast du dir wieder genäht, gefällt mir richtig gut, besonders die variable Ärmellänge finde ich praktisch. Eine super schöne Sommerbluse und Leinensachen sind einfach perfekt für die heiße Jahreszeit. :-)

    Liebe Grüße aus Heidelberg,
    Annette

    AntwortenLöschen
  6. Weiße Blusen gehen immer, Leinen weniger.
    Ist einfach nicht mein Ding.
    Aber schön schaut sie aus, auch die Kette sieht toll aus.
    Dir einen schönen Sommerabend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. So schlicht, so schön und eine leichte, lockere Leinentunika trägt sich auch bei Hitze wunderbar.
    Sehr hübsch auch das Styling mit der Federkette.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heike,
    die Tunika ist wunderschön geworden!!!! gefällt mir ausgezeichnet.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Heike,

    in diesen Wochen können wir so viel Sonne tanken, wie schon seit Jahren nicht mehr. Ich hoffe bloß, das muss jetzt nicht für mehrere Winter reichen.
    Deine Tunika ist superschön. Ich hab´s ja gerade eh mit weißen Blusen und dann auch noch Leinen...der perfekte Sommerbegleiter bei diesem Wetter. Toll ♥

    sonnigste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Heike,
    deine weiße Tunika gefällt mir sehr, ich habe auch ein so schönes Teil im Schrank (ist bestimmt schon zehn Jahre alt, aber immer noch toll) Der Ausschnitt ist auch sehr schön.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Heike die Bluse gefällt mir und Leinen ist total gut bei diesen Temperaturen. Hab eine schöne Woche lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Heike,
    deine Tunika ist toll geworden. Mir gefällt der Schnitt total gut und weiß geht ja immer. Leinen ist jetzt nicht so mein Fall, ich fülle mich damit immer so unordentlich, auch wenn das so sein muss. Aber ich kann mir die Tunika auch gut aus einem anderen Stoff vorstellen.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  13. Sehr sehr schöne Bluse, würde ich genauso tragen. LG Ina

    AntwortenLöschen
  14. MEI de steht dir sicher guat,,,
    seh dich schon damit rumspatzieren,,,,, mit einer tollen
    engen HOSAL.....grins,,,,, oder ROCKAL,,,,,,ggggg

    wünsch da no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Heike, bei diesen Temperaturen sind weiße Kleidungsstücke die Besten. Man hält es sonst gar nicht aus. Deine Tunika ist toll geworden und ich beneide Dich wieder einmal um Deine Nähkünste!
    Viele liebe Grüße sendet Dir Rosi ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  16. Was für eine tolle Tunika, liebe Heike. Gerade aus Leinen mag ich sie sehr. Die könnte ich Dir glattweg klauen!! So hübsch!! Liebe Grüße und einen schönen Tag, Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Liebelein, was du hier vorlegst und in welchem Tempo ist echt der Hammer!
    Ich finde die Bluse und das leinen so herrlich unkompliziert und genau das richtige für die Sommertage. Ich habe ein Leinenkleid, dass mich fast durch den ganzen Sommer "bekleitet ;-)"
    und immer mit in den Urlaubskoffer darf.
    Ja, seufz, ich bin schon so ein wenig neidisch auf deine Ideen und deine Kunst!
    Hab es fein Liebes, enjoy summertime ;-* Dein Meisje

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar.

Auf Grund der DSGVO ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst du ein Goggle Konto.
Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, E-Mail, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, welche Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhälst eine Bestätigungsmail, um zu prüfen ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.