Dienstag, 6. November 2018

Ein Pompadour



Werbung/persönliche Empfehlung


Der Pompadour, ein kleiner Handgelenksbeutel, diente früher den Damen der höheren Gesellschaft, um Puder, Riechsalz und Taschentücher aufzubewahren und bei sich zu führen.






Riechsalz benötigen wir zum Glück nicht mehr und zudem ist meine Ausführung allen Damen zugänglich, fällt deutlich größer aus und dient der Aufbewahrung von Nähzubehör.

Bezüglich der Stoffwahl habe ich gar nicht lange überlegen müssen. Der Stoff mit den Röschen schien mir perfekt dafür. Ich liebe dieses Design.






Mittels Satinband ist er im Handumdrehen ausgebreitet und wieder zusammengezogen, praktisch und hübsch anzusehen.






Mit Nadelkissen und Nähzubehör gefüllt ist es eine schöne Geschenkidee.






Gefällt er euch?


Eine Vorlage dazu findet ihr bei Buttinette.


Liebe Grüße von

Heike




verlinkt bei CreadienstagHOT und Dienstagsdinge










Kommentare:

  1. Liebe Heike

    Deine Pompadour ist wunderschön und so praktisch. Wirklich eine sehr gute Geschenkidee.

    Herzliche Grüsse

    Verena

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine liebe Heike,
    super, super..... und natürlich soooo praktisch! Ich bin wieder total begeistert!
    Ganz liebe Grüße und eine schöne Woche
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. wow er gefällt mir sehr liebe Heike,
    tolle Idee und sehr schön gemacht.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine tolle Idee, liebe Heike!
    So ein Teilchen könnte ich am kommenden Wochenende für meine Nähutensilien brauchen :)
    Dummerweise schaff ich es bis dahin nicht mehr zu Nähen.
    Ganz lieben Gruß und ich freu mich schon auf dich,
    Trixi
    PS: Zwei meiner Decken sind übrigens in Turin und zwei sind so klein, dass sie nur als Deko dienen. Bleibt also doch nicht so viel zum Einkuscheln :)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heike,

    der ist ja total knuffig♥♥♥. So eine schöne Idee, da werde ich gleich mal schauen....

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja liebe Heike, er gefällt mir sehr.
    Der Stoff ist toll und praktisch ist das Ganze auch noch, also perfekt.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Ja der gefällt mir :-) Den würde ich glatt sofort adoptieren! Jetzt schaue ich mal bei Butinette vorbei!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heike,

    der Pompadour ist aber hübsch geworden. Sowas wär für mich als eher Grobmotoriker nichts zu nähen, puh da kriege ich ja schon Schweißausbruch beim Ansehen.

    Liebe Grüße, Burgi

    AntwortenLöschen
  9. Der ist ja hübsch geworden, was für eine tolle Idee!!! Das würde mir auch gefallen.
    Liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Heike,
    nun muss ich doch auch hier mal wieder bei Dir eingucken. Das süße Beutelchen habe ich bei Insta ja schon bewundert, was für eine super Idee. UND diesen Rosenstoff liebe ich ja auch, habe davon noch ein bisschen was zu liegen und mag ihn gar nicht anschneiden.
    Nun stöbere ich gleich noch ein bisschen bei Dir.
    Ich wünsche Dir schon mal ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von der Insel Rügen, Mandy

    AntwortenLöschen
  11. Oh, wie zauberhaft. Eine sehr schöne Idee.
    Viele Grüße in meine (fast) alte Heimat
    Anni

    AntwortenLöschen
  12. OHHHHHH wie süß des is,,,
    mei des war echt ah nettes GSCHENKALE,,,,,

    wünsch da no an gaaaaanz feinen TOG
    drück di bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar.

Auf Grund der DSGVO ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst du ein Goggle Konto.
Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, E-Mail, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, welche Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhälst eine Bestätigungsmail, um zu prüfen ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.