Dienstag, 23. April 2019

Ein majestätisches Stück Stoff



Werbung/persönliche Empfehlung


Für lange Zeit war der Samt etwas in Vergessenheit geraten.
Seit der letzten Saison ist er jedoch wieder in den Focus der Modemacher gerückt.
Samt wirkt edel und exklusiv.

Entsprechend groß war die Freude, als ich im November letzten Jahres völlig unerwartet dieses Stöffchen in einem mir zugedachten Päckchen erblickte.






Königlicher Samt für mich als Dankeschön für die Unterstützung bei einem Nähtreffen.
Ich habe mich gefreut wie ein Schneekönig.

Leider kommt dieser schöne Rotton auf den Fotos nicht so gut raus wie er in echt ist, aber das soll die Freude daran nicht trüben.

Natürlich habe ich mir gut überlegt, was ich mir daraus anfertige. Jeder Zentimeter sollte genutzt werden.
Bei einem Rock wäre zu viel übrig geblieben und für einen klassischen Blazer war es zu wenig.
Dann fiel mir ein, dass ich, ein Liebhaber des Uniformstils ( siehe HIER und DA ), gerne mal ein kurzes Jäckchen in diesem Stil haben wollte.

Den Schnitt habe ich nach einer Inspiration von Burda erstellt, aufgelegt und siehe da, es blieb nichts übrig, perfekt.

Nun würde ich zwar einerseits gerne schreiben gesagt, getan.
Aber MANCHE DINGE brauchen nun mal ihre Zeit und das ist auch gut so.

Denn es galt nicht nur die 75 Teile plus 18 Knöpfe zusammenzufügen, sondern sich auch den Besonderheiten des Materials zu stellen.

Man muss den Flor beachten, das Übertragen der Nahtlinien mittels Kopierrädchen und Kopierpapier würde bleibende Spuren hinterlassen, nach dem Trennen bleiben die Stiche sichtbar, beim Zusammennähen rutscht er gerne und beim Bügeln ist ganz besondere Vorsicht geboten.

Kurz und knapp: Dieser Stoff verzeiht einem nichts.

Also ging ich getreu dem Motto `Gut Ding will Weile haben´ vor und übte mich in Geduld.

Inzwischen ist sie fertig und obwohl es die eine und andere Stelle gibt, mit welcher ich nicht ganz zufrieden bin, freue ich mich sehr über mein neues Werk.






Das Schnittmuster dazu findet ihr unter Modell-Nr. 113 in der Burdaausgabe 05/2011.






Dazu werde ich mir noch eine längere weiße Bluse anfertigen, welche hervor blitzen darf.

Mein neues Jäckchen nehme ich gleich zum Anlass, eine neue Linkparty zu eröffnen.



JACKEN





Ab heute dürft ihr all eure Jacken, egal ob Blazer, Blouson´s, Jäckchen im Stil von Chanel, Spencerjacken, Boleros und was es sonst noch alles gibt, präsentieren.

Verlinken dürft ihr auch die Modelle aus älteren Post´s.

Nun bin ich sehr gespannt, was zu dem Thema alles zusammen kommen wird.
Eure rege Teilnahme an den Linkpartys wird zudem bald belohnt.
Bleibt gespannt!

Bis dahin wünsche ich euch viel Freude beim Stöbern und Sammeln der Inspirationen.



Liebe Grüße von

Heike




verlinkt mit Creadienstag, DvD und JACKEN







Kommentare:

  1. Das ist wirklich ein majestätisches Stück liebe Heike,
    sie sieht einfach wow aus, tolle Arbeit!!! ich habe so ähnliche Jacke in Kaki leider selber gekauft:) aber ich liebe sie und trage sehr gerne.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Karina.
      In Kaki kann ich mir solch eine Jacke auch gut vorstellen. Diese Farbe mag ich auch.
      Viele liebe Grüße

      Löschen
  2. EIN MEISTERSTÜCK sog i do grod,,, TRAUMHAFT,,,,

    und des ROT steht die sicher volle guat,,,,

    wünsch da no an feinen TOG
    und DANKE für de liaben WORTE bei mir
    BUSSALE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön mein liebes Schnackerl, ja ab und an muss es lady in red sein :)

      Löschen
  3. Anonym23/4/19

    Hi, yeah this post is genuinely pleasant and I have learned lot of things from it regarding blogging.
    thanks.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heike
    ein Traumteil diese Jacke. Gut, dass du in Ruhe nach einem passenden Schnitt gesucht hast, Schnitt und Farbe sind der Hammer. Steht dir sicher hervorragend.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Ruhe liegt die Kraft, auch wenn´s schwer fällt.
      Hab vielen Dank liebe Nicole

      Löschen
  5. Servus Heike!
    Ich bin unbeschreiblich begeistert von deinem kurzen Jäckchen. Rot trage ich nicht - aber was solls: es ist ja auch DEiN Jäckchen und ich kann mir vorstellen, mit welcher Freude du es anziehen wirst. Vielen Dank fürs Zeigen beim DvD und liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lieb von dir, vielen Dank für das Kompliment.
      Liebe Grüße an die Kartenkünstlerin :)

      Löschen
  6. Eine wunderschöne Jacke.
    Der Stil gefällt mir super, die Farbe ist nicht so meins, aber mit einer weißen Bluse und dann auf eine Jeans, hach, so würde ich es anziehen.
    Dir viel Freude damit und lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Jeans und weißer Bluse, genauso habe ich es vor zu tragen.
      Hab vielen Dank, liebe Nicole!

      Löschen
  7. Liebe Heike,
    die Mühe hat auf jedem Fall gelohnt. UND rot ist meine Farbe, da hast Du Dir wieder ein hübsches Stück geschaffen, sieht sehr edel aus.
    Die noch eine schöne Woche.
    Liebe Grüße von der Insel, Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschööön.
      An dich habe ich gestern Abend gedacht. Da habe ich nämlich roten Stoff mit weißen Pünktchen verarbeitet. :)
      Herzliche Grüße nach Rügen

      Löschen
  8. Ein absolutes Prachtstück!
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Heike,
    Deine Jacke ist ein Traum - Schnitt, Material und Farbe!
    An Samt traue ich mich nicht heran, den würde ich höchstens unter kompetenter Anleitung verarbeiten. Vielleicht wage ich es im Herbst, denn in dem neuen Nähkurs, in dem ich jetzt bin, fühle ich mich gut betreut.
    Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deiner neuen Jacke, Du wirst auf jeden Fall mit dem Prachtstück Beachtung finden.
    Liebe Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Heike,
    das ist ja ein Masterpiece. Samt habe ich schon ewig nicht mehr vernäht. Früher hatte ich 3 Samtjacken, da hier ein Lagerverkauf eines Samtherstellers war. Ich habe diese Jacken geliebt. Deine Jacke sieht ganz toll aus.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  11. Wahrhaft majestätisch! Ich bin begeistert und wünsche Dir viele "rote Tage", denn für das Teil muss Frau sicher in Stimmung sein. Aber es muss ja auch nicht alles alltagstauglich sein, was wir nähen. Mit dieser Jacke ist der große Auftritt garantiert und ich würde es zu gern mal angezogen sehen...
    Liebe GRüße von Ina

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Heike,
    die Jacke ist ja ein mega Hingucker, die hast du toll hinbekommen.
    Und Danke für Deinen lieben Besuch bei mir, in den nächsten zwei Wochen kann ich hoffentlich das neue Hotel vorstellen.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Heidi,
    ja, das stimmt: Samt wirkt edel. Ich habe mir auch schon überlegt, einen Samthocker zu kaufen. Würde mir sehr gut gefallen. Dein rotes Jäckchen wirkt sehr elegant und durch den Schnitt sehr pfiffig.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Christine

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Heike,

    perfekt sieht sie aus. Die Knöpfe sind genau richtig, nicht so auffällig erst auf den zweiten Blick. Richtig edel ist sie geworden diese Jacke.♥

    Herzlichst
    die Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Heike,
    ich bin ja in dieses Traumteil immer noch schockverliebt...aber ich verstehe natürlich, das Du sie nicht her gibst, zwinker.
    Ich finde sie mega.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar.

Auf Grund der DSGVO ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst du ein Google Konto.
Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, E-Mail, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, welche Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhälst eine Bestätigungsmail, um zu prüfen ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.