Donnerstag, 30. Januar 2020

Ein Kleid für viele Gelegenheiten



Kleider sind in den Nähkursen momentan der Renner, drum freue ich mich euch heute ein Modell empfehlen zu dürfen, an welches sich auch Hobbynäherinnen mit noch geringen Kenntnissen wagen können.

Als ich das folgende Schnittmuster entdeckte, dachte ich mir, das ist genau meins, geradlinig und ohne Schnörkel.
Also beschloss ich, es zu testen.




Das Kleid ist einfach und relativ schnell herzustellen und eignet sich zudem für viele Gelegenheiten.
Man kann zwischen verschiedenen Varianten wählen, ärmellos, mit kurzem oder dreiviertellangem Ärmel. 
Aufgesetzte Taschen sind ebenso möglich.

Ich entschied mich für das ärmellose Modell und wählte dafür einen Jersey Cloque aus Baumwolle, Viskose und Polyester mit Hahnentrittmuster, welchen ich einem Stoffgeschäft vor Ort erwarb.
Als ich mir den Stoff vorm Spiegel an den Körper hielt, war mir das dann aber zuviel.

Da kam mir die Idee, das Schnittmuster einfach zu unterbrechen.
Auf Hüfthöhe setzte ich schwarzen Romanit als Rockteil an und als Hingucker nähte ich zwei Reißverschlüsse auf, welche Taschen vortäuschen.







Die Reißverschlüsse versah ich mit zwei hübschen Zippern und an den Enden nähte ich mit einem Teflonnähfuß Lederstücke auf.









 Mit einem schwarzen Schrägstreifen faste ich die Ausschnittkanten ein, welche ich innen von Hand anstaffierte.












Das Schnittmuster ( Modell-Nr. 6721) aus dem Hause Burda ist in den Größen 34, 36, 38, 40, 42 und 44 auf dem Bogen enthalten.
Empfohlen werden leichte Wollstoffe, Mischgewebe und Leinen. Bei Verwendung von Materialien mit etwas Stretch oder Romanit könnt ihr sogar auf den Reißverschluss verzichten, was die Herstellung natürlich sehr vereinfacht.
Kombiniert mit einem Shirt oder einer Bluse und Stiefeln oder Stiefeletten ergibt das ein schönes und alltagstaugliches Outfit.

So, nun geht es wieder in die Werkstatt.
Es gibt viel zu tun.


Kreative Grüße von

Heike




verlinkt mit LIEBLINGSKLEIDER










Freitag, 3. Januar 2020

Neujahrsgrüße und Bekanntgabe der Gewinner



Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr seid gut ins neue Jahr gekommen.
Für das Jahr 2020 wünsche ich euch von Herzen alles Gute, Glück, beste Gesundheit, nette Begegnungen und viiiel Zeit für Kreativität, Reisen oder was ihr sonst so gerne macht.

Ich freue mich schon auf viele schöne Ereignisse, welche ich geplant habe.
Tolle Reisen, Treffen mit lieben Freunden, Feste und ein Nähtreffen im Frühjahr.

Den Neujahrstag startete ich zunächst mit einer ausgiebigen Leserunde und gegen Mittag machte ich mich auf den Weg zu einem langen Spaziergang. 




Das Wetter war perfekt, trocken und kalt. 
Dick eingemummelt genoss ich mit Freunden (mein Guter musste arbeiten) die fast schon mystische Stimmung. 




Die frische Luft tat gut und die Ausblicke vermittelten pure Entspannung.





Natürlich habe ich auch so manches Nähprojekt geplant.
Nachdem ich mich gestern und heute all dem Papierkram widmete, der zwar keinen Spaß macht, aber nun mal sein muss, werde ich mich morgen in die Werkstatt begeben, aufräumen, Materialien neu sortieren und ein wenig dekorieren.
Und dann kann es voller Tatendrang wieder losgehen.

Wie sieht es bei euch aus?
Wohin soll eure Reise gehen?
Habt ihr schon Neues geplant oder gar ein Herzensprojekt vor?
Erzählt mir ein wenig davon!


So, nun möchte ich noch die Gewinner des Einkaufsgutscheines und der Jerseycoupons aus der Verlosung bekannt geben.

Der rot-weiß gestreifte Jersey geht an Sylvia von Sylvias kleine Ideenwerkstatt, den blau-weiß gestreiften Jersey hat Marion von Kunzfrau kreativ gewonnen und der Gutschein geht auf Reise zu Trixi von Trixis Trauminsel.

Herzlichen Glückwunsch!
Ich bin gespannt, was ihr daraus zaubern werdet.


Bis bald wieder,
macht´s euch fein!


Liebe Grüße von

Heike