Samstag, 21. März 2020

Und eine Woche später ist alles anders...


Werbung/persönliche Empfehlung


Bewegte Zeiten erleben wir gerade.

Ich hoffe, ihr seid alle wohlauf und wisst euch die Zeit zu vertreiben.

Letzte Woche genossen wir auf der Insel Borkum noch das Hochseeklima, ließen uns vom Nordseewind durchpusten und zack, wenige Tage später soll man das Haus noch nur für die öffentlich kommunizierten Ausnahmen verlassen, was ich natürlich befolge.






Bevor ich mich heute ans Werk mache, genieße ich meinen Kaffee, hänge meinen Gedanken nach und schwelge ein wenig in Erinnerungen.

Habt ihr Lust mit ans Meer zu kommen?






Himmel, Sand und Wasser, soweit das Auge reicht...






Borkum hat schöne, breite Strände, welche zu erholsamen Spaziergängen und Walkingrunden einladen.
Möwen begleiten die Touren mit ihrem Geschrei.






An den schönen Farben konnten wir uns gar nicht satt sehen.






Da hinten liegt die Stadt Borkum mit ihrem herausragenden Leuchtturm.












In der Ferne sind die Robben zu erkennen. 









Der Wind weht hier zuweilen sehr heftig, aber die Luft tut gut.
Ich liebe es, wenn mir die Meeresluft um die Nase weht.






Und ihr so, seid ihr auch gerne im Norden oder doch lieber in südlichen Gefilden?


Zunächst hoffen wir natürlich, dass sich die momentane Lage bald entspannt und wir wieder ein normales Leben genießen dürfen.

Für sehr viele Menschen geht es um die Existenz. Nicht jeder verfügt zudem über eine große Wohnung oder ein Haus, wo man sich entsprechend zurückziehen kann. 
Homeoffice und Kinderbetreuung unter einem Hut zu bekommen ist nicht immer einfach.


Dennoch sehe ich auch in dieser Krise ein gewisses Potenzial.
Die Menschen müssen mal raus aus ihrer Komfortzone, haben Zeit zum Nachdenken und die Umwelt kann sich erholen. 

Den einen oder anderen lernt man mitunter von einer ganz neuen Seite kennen. 
Auf der einen Seite erlebt man zum Beispiel eine enorme Hilfsbereitschaft und andererseits führen sich Menschen beim Einkaufen auf, als gäbe es kein Morgen mehr.
Da trennt sich die Spreu vom Weizen.


Aber auch diese Krise wird die Menschheit überstehen, wie all die anderen zuvor.






Passt gut auf euch auf!


Liebe Grüße von
Heike




verlinkt mit Samstagsplausch






Kommentare:

  1. Ja heftig innerhalb weniger Tage dreht sich hier gar nichts mehr. Tolle Bilder. Vielen Dank.
    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne, auch dir vielen Dank für´s rein Schauen.
      Es freut mich sehr.
      Alles Gute wünscht dir
      Heike

      Löschen
  2. Liebe Heike,
    schöne Bilder aus dem Norden. Ich bin Jahre lang immer wieder auf Sylt gewesen und vor ein paar Jahren haben wir eine Reise auf verschiedene Inseln in der Nordsee gemacht. Ich liebe den Norden und deine Fotos wecken meine Sehnsucht danach. Hoffen wir, dass diese merkwürdige Zeit nicht allzu lange anhält und bald wieder eine Reise möglich ist.
    Bleib gesund und munter.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hoffe ich auch, liebe Marianne.
      Ich bin doch so ein reiselustiger Mensch, aber jetzt ist es wichtiger, dass wir vernünftig sind und diese Krise überstehen.
      Zum Glück weißt du dich zu beschäftigen und wir, die Blogger, sind ja auch noch da.
      Herzliche Grüße

      Löschen
  3. Liebe Heike,
    danke für die schönen Bilder von der See. Sie tun der Seele im Moment so gut.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und bleib gesund.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe Salz auf den Lippen, das Rauschen des Meeres in den Ohren und mir ist als ob eine Brise mir durch die Haare fährt. Danke für's Mitnehmen, liebe Heike. Bleib tapfer, stark und gesund. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach du Liebe,
      unzählige Male hast du versucht, mir diesen Kommentar zu senden.
      Ich danke dir von ganzem Herzen für deine Geduld und die Nachricht.
      Deine Zeilen sind ganz wunderbar.
      Herzliche Grüße

      Löschen
  5. Liebe Heike,
    wunderschöne Bilder hast Du mit gebracht.
    Sie tun gut, denn Meer und Strand sind im Moment ja so weit entfernt von uns wie eine Reise zum Mond.
    Ja, es ist seltsam, unwahr und ich hoffe wirklich, dass wir im Sommer das Ganze irgendwie überstanden haben.
    Trotzdem Kopf hoch und genieße das Wochenende, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Kopf halte ich hoch, liebe Nicole, bin ja Schütze. :)
      Wir werden es schaffen. Unsere Großeltern haben ganz anderes geschafft.
      Herzliche Grüße

      Löschen
  6. Anonym21/3/20

    Hallo Heike,
    da hast Du mich jetzt echt neidisch gemacht, ich war auch reif für die Insel, nun ist es zu spät.
    Manchmal guck ich mir den Strand per Insel web cam an.
    bleib gesund.
    Lieben Gruss Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie schade...
      Wir befanden uns auf der Rückreise und hörten, dass sie die Inseln dicht machen und die Urlauber wieder nach nach Hause fahren müssen.
      Wir mussten schweren Herzens eine Reise in die Toscana stornieren, aber Hauptsache wir bleiben gesund und werden wieder `Herr´der Lage.
      Alles Gute wünscht dir
      Heike

      Löschen
  7. JA eine WOCHE danach ist anders,,,,,

    und wenn alles überstanden ist,,,
    dann würd i mir des alles selber mal anschaun wollen

    deine BUIDLN strahlen so viel RUHE aus,,.... DANKE

    DRÜCK di aus der FERNE
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das, liebe Birgit!
      Diese Ruhe haben wir sehr genossen.
      Liebe Grüße nach Tirol

      Löschen
  8. Was für wunderbare Foto's. Ihr hattet aber auch ein Glück mit dem Wetter! TRaumhaft. Und das ich lieber im Norden bin, brauche ich ja wohl nicht betonen! Mein Inselurlaub fällt in desem Jahr ja nun leider aus! Mir bleibt auch nur, mich an den Bildern der vergagenen Urlaube zu erfreuen!

    Alles Gute für dich!
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß, wie gerne du auf Sylt bist.
      Immerhin können wir von schönen Erinnerungen zehren und gleichzeitig zeigt es uns auf, wie wertvoll alles ist.
      Liebe Grüße nach Berlin!

      Löschen
  9. Bilder anschauen das ist uns Gott sei Dank geblieben. Deine heitern mich gerade sehr auf. Auch wenn man bedenkt was für Ausfälle die Urlaubsorte zu verkraften haben wird mir Angst und Bange. Ich bleibe auch zu Hause und hoffe, dass sich die Lange bald entspannt.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ja...
      Da werden viele zu kämpfen haben.
      Liebe Grüße

      Löschen
  10. Liebe Heike,
    so wundervoll, deine Fotos vom Meer! Wir lieben das Meer, machen gerne Urlaub an der Nordsee oder an der Ostsee - meist in Dänemark. Mir gefällt besonders das zweite Foto, wo der Wind den Sand über den Boden peitscht. Hab dies im Sommer mal an den nackten Füßen erlebt... :-).
    Hab eine gute Zeit und bleib gesund!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Ingrid.
      Schön, wenn man von solchen Erinnerungen zehren darf.
      Auch für dich alles Gute!

      Löschen
  11. Liebe Heike vielen Dank für den tollen Ausflug. Das sieht wirklich sehr schön und erholsam aus. Ich muss mir das mal merken mit Borkum. Ich liebe das Meer, bin aber mehr Ostseefan. Und wenn wir Glück haben, lernen wir dieses Jahr vielleicht Sylt kennen. Hab einen schönen Start in die neue Woche. Lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Heike,
    hab gerade deine wunderbaren Impressionen von Borkum genossen... wie tröstlich, dass wir in dieser Zeit noch virtuell verreisen können. Im April haben wir eine Woche Sylt gebucht - ich vermute, da werden wir zuhause sein.
    Einen lieben Gruß und bleib gesund, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit Sylt ist sehr schade.
      Wir haben auch eine Reise storniert, aber Hauptsache, wir kommen aus der Krise gesund wieder raus.
      Alles Gute für dich!

      Löschen
  13. Hallo Heike,

    deine Bilder vom Meer sind traumhaft! Ich kann direkt den Sand unter meinen Füßen spüren, die Sonne auf der Haut und den Wind in den Haaren. Vielen Dank für deine Reise ans Meer und das du deine Eindrücke mit uns teilst.

    Liebe Grüße von
    Tanja

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen liebe Heike,
    ich erfreue mich gerade an Denen tollen Bildern. Wie gut, das Ihr noch einmal die Möglichkeit hattet ein paar Tage eine kleine Auszeit zu nehmen.

    Auch wenn ich mich mit der Situation, in der wir uns derzeit befinden, abgefunden habe, ist es alles irgendwie so unwirklich. Solche Dinge waren sonst immer so weit weit weg und jetzt ist die ganze Welt betroffen.
    Ich denke aber, genau wie Du, das wir auch diese Krise überstehen werden, auch wenn wir so eine noch nie hatten.

    Liebe Grüße, beleib gesund und fühl Dich gedrückt

    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich denke sehr gerne an diese Tage.
      Pass gut auf dich auf!

      Löschen
  15. Liebe Heike,
    hattet Ihr ein Glück, dass Ihr noch in Urlaub fahren konntet.
    Wir wollten Anfang Mai an den Forggensee fahren, aber das ist jetzt erstmal gedanklich geparkt.
    Ohne Kinder, mit einem berenteten Mann und Wohnwagen werden wir in irgendwann hoffentlich wieder sichereren Zeiten spontan losfahren können.
    Und wenn vor den Schulferien nur wenige Tage übrigbleiben, machen wir halt eine kurze Tour an die See.
    Allerdings geht es dann in die Niederlande nach Walcheren.
    Und so verreise ich im Moment im Kopf, mache Pläne und hoffe, dass all die tollen Campingplätze, die mit Engagement geführte Privatunternehmen sind, diese Krise überstehen.
    Liebe Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war ein großes Glück und ich denke sehr gerne an die Tage auf dieser Insel zurück.
      Diese Ruhe und diese Weite, das war so erholsam.
      Sei lieb gegrüßt von
      Heike

      Löschen
  16. Liebe Heike,

    ja so schnell ist alles anders....! Trotzalledem braucht man auch eine Auszeit von all den Schreckensmeldungen die einen täglich, stündlich und minütlich erreichen. Ich hoffe dass diese Zeit bald vorbei geht und wie es dann weitergeht steht in den Sternen...anders auf jeden Fall. Deine Fotos haben gutgetan und waren ein Augenschmaus. Danke dafür.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Auszeit ist gerade jetzt ganz besonders wichtig.
      Vor allem sollte man sich nicht den ganzen Tag von den Nachrichten berieseln lassen, sondern das tun, was einem möglich ist.
      Pass gut auf dich auf!

      Löschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar.

Auf Grund der DSGVO ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst du ein Google Konto.
Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, E-Mail, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, welche Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhälst eine Bestätigungsmail, um zu prüfen ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.