Sonntag, 26. April 2020

Eine schöne Abwechslung




Ich freute mich, als ich dieser Tage unter all den vielen Anfragen nach Behelfsmasken eine fand, welche sich auf diese Schürzen bezog.
Eine schöne Abwechslung...









Da hierfür keine Anprobe erforderlich ist, konnte ich den Wunsch erfüllen und diese versenden.

Sie sind einfach immer noch schön anzusehen und da man nie weiß, in welche Situation man dieser Tage kommen kann, habe ich gleich noch die passende Maske dazu gelegt und damit ein Schmunzeln ins Gesicht gezaubert.






Tja, was soll´s, man muss das Beste draus machen.

Ich bin froh, dass uns das Wetter so freundlich gesonnen ist.
Der Regen darf jedoch gerne mal nachts übers Land ziehen.

Wir sind immer wieder mal auf Tour durch die Weinberge, genießen das frische Grün und die schönen Aussichten, so wie hier am Neckar entlang.












Und obwohl wir gestern ziemlich geschafft zu Hause ankamen, machten wir uns abends nochmal auf den Weg, um von einem Aussichtspunkt den Sonnenuntergang zu genießen.

Zunächst gingen wir davon aus, dass dort viele Menschen wären und wir eventuell umkehren müssen, aber die Sorge war unbegründet.
Einige Päarchen und Jugendliche genossen gebührend verteilt die Aussicht.






Ich bin überhaupt sehr froh darüber, dass ein großer Teil unserer Bevölkerung den Regeln nachkommt. 
Das hält man schon mal eine Weile aus und im besten Fall erweitert sich der eigene Horizont.
Aber wer weiß, wie es hierzulande ausgegangen wäre, wenn wir nicht diese Disziplin aufbringen würden.
Da können noch so viele selbst ernannte Experten dumm daher schwätzen.

Doch genug davon, weiter möchte ich dieses Thema gar nicht vertiefen. 
Ich leiste meinen kleinen Beitrag und nähe auch heute noch ein paar von diesen `Maultäschlen´.






Ihr Lieben, bleibt zuversichtlich, macht´s euch fein und genießt das schöne Wetter!


Liebe Grüße von

Heike




verlinkt mit Samstagsplausch








Sonntag, 19. April 2020

Wer hätte das gedacht...




Vor fast einem Jahr stand die Modenschau der Meisterschüler des Maßschneiderhandwerkes auf dem Programm.






Alle Absolventen trugen farblich passend zu ihren Modellen einen Mundschutz.
Ich weiß nicht warum, aber zu solchen Shows ist das auch nichts ungewöhnliches.

Heute nähen wir, die jungen Meister, die alten Meister, Schneiderinnen, Näherinnen und Hobbynäherinnen, wie die Teufel diese Behelfsmasken.






Ist schon irre, oder?

So viele Menschen helfen, wo sie können.
Das ist ganz wunderbar und gibt einem das Gefühl von Zusammenhalt, Kraft und Liebe.

Leider gibt es aber auch die anderen, welche sich eine solche Situation sofort zu Nutze machen und wuchern.

Ja, ich weiß, das gab es schon immer.

Dennoch ärgert mich das und ich glaubte nicht richtig zu lesen, als einer Bloggerin, welche ab sofort der Maskenpflicht nachkommen muss, diese Teile für 17 bis 30€ angeboten wurden.
Ne, ne, das geht gar nicht.
Da machte die Chefin der Modewerkstatt eine kleine extra Schicht und verschickte einen Tag später welche.

Verschenken kann ich sie auch nicht alle. Das auf Lager befindliche Material war bald aufgebraucht und die Preise im Internet schnallten in die Höhe. 
Statt diese Gier zu bedienen, startete ich unter anderem unter Freunden und Bekannten eine Umfrage, wer dies oder jenes noch zur Verfügung hat und war überwältigt, wie viel Hilfsbereitschaft mir da auf den verschiedensten Ebenen entgegen gebracht wurde.

Es ist ein enorm gutes Gefühl, dass es so viele gute Menschen gibt und ein noch viel besseres, wenn man selber mit gutem Gewissen in den Spiegel schauen kann.


`In der Krise beweist sich der Charakter.´

sprach einst Helmut Schmidt...

Wie wahr...


Passt gut aufeinander auf!


Liebe Grüße von
Heike





verlinkt mit Samstagsplausch











Samstag, 4. April 2020

Wir machen das Beste draus




Eigentlich wollten sich an diesem Wochenende einige Bloggermädels zum Nähen, Quatschen und Schlemmen treffen.

Ein solches Treffen haben wir in bester Erinnerung.





Doch dann machte sich dieser blöde Virus breit.

Uns bleibt nichts weiter übrig, als das Beste draus zu machen, also habe ich die Mädels zu einer kleinen Nähchallenge auf Instagram eingeladen.

Wenn auch ihr Lust dazu habt, schaut doch mal vorbei!






Ich habe vor, mir eine Jacke und eine passende Hipbag zu nähen, eine willkommene Abwechslung nach dem Anfertigen unzähliger Behelfsmasken.

Wie vertreibt ihr euch die Zeit?

Passt gut auf euch auf und bleibt gesund!


Liebe Grüße von

Heike




verlinkt mit Samstagsplausch