Donnerstag, 21. Mai 2020

Mut zum Hut


Werbung / persönliche Empfehlung



Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch mein neuestes Werk, einen Sommerhut, welcher bereits beim Wandern zum Einsatz kam.

Das Schnittmuster für diesen hübschen und zugleich praktischen Hut entdeckte ich auf dem Blog von Eliza.






Die Anzahl der Schnittteile ist überschaubar.






Eliza erklärt Schritt für Schritt, wie ihr vorgehen müsst.









Er ist eigentlich als Wendehut gedacht.
Da ich ihn nicht wenden möchte, habe ich das Schnittmuster für das Hutoberteil halbiert und doppelt mit Nahtzugabe zugeschnitten.



An der Naht ist meine Wendeöffnung entstanden, welche ich später mit kleinen Handstichen zunähte.








An Urlaub ist zwar noch nicht zu denken, aber auch bei Wanderungen ist er ein praktischer Begleiter.






Die Krempe spendet Schatten und so steht dem Genuss der warmen Strahlen und den Ausblicken nichts im Wege.




















Die oben hängende Beuteltasche präsentiere ich bei den Bärbels.


Viel Freude bei allem, was ihr vorhabt, wünscht euch 

Heike













Kommentare:

  1. Und dann auch noch mit passender Tasche, chic liebe Heike.
    Der Stoff passt zu viel und auch die Form schaut gut aus, steht Dir.
    Hab einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Super, dein Hütchen!
    Ich trage diese Hütchenform im Sommer auch gerne, ( habe zwei gekaufte ); sie schützt für mich optimal.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Ein toller Sommerhut, liebe Heike, damit lässt es sich im Sommer in der Sonne gut aushalten.
    Lieben Gruß und ein feines Wochenende, Marita

    AntwortenLöschen
  4. Schick und praktisch ist deine Hut, liebe Heike, weil ich nicht so gerne Sonnenbrillen trage ...und die Anleitung kommt mir gerade Recht! Klasse...das projekt kommt ganz oben uaf meine To do Liste!

    Lieben dank und eine schöne Woche
    wünscht Augusta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heike,
    der Hut sieht wirklich gut aus und steht Dir.
    Für mich sieht das schon sehr kompliziert aus, so einen Hut zu nähen...

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heike, das ist ja mal eine gute Idee und das Stöffchen passt perfekt zum Schnitt und natürlich zu dir ! Muss direkt mal gucken, ob ich bei mir Material finde, denn für unsere Bergtouren wäre das absolut praktisch!
    Ich hab mich sehr über deine Besuche gefreut, und bin ab sofort feste Leserin deines tollen Blog.
    Ganz liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Rot grün blau türkis sag mir wer die schönste ist.
    Das lange kleid bin ich schon lange leid , ein schöner Hut steht immer gut :)
    Diese Textzeile aus einem alten Lied ist mir spontan eingefallen.
    Ich habe zwar schon viel genäht. Aber einen Hut noch nie .
    ich denke das werde ich mal versuchen
    Deiner schaut super , gefällt mir total gut
    LG heidi.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Heike,
    ich habe nicht gerne was auf dem Kopf weder Mütze noch Hut. Irgendwie juckt mir immer der Kopf. Dein Hütchen finde ich aber irgendwie cool und praktisch und er steht dir sehr gut.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  9. ALSOOOO i DIR begegnen würde mit den liaben KAPPALE,,,,
    würd i ma denken,,,,,alsoooo des is jaaaa die HEIKE ,,,und des KAPPALE
    steht ihr sehr guaaaat….freu,,,,freu

    wünsch da no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht schick aus. Vielleicht magst du ja noch verlinken:
    https://ein-kleiner-blog.blogspot.com/2020/05/linkparty-froh-und-kreativ-jeden-monat.html
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  11. Das steht Dir super gut liebe Heike, sehr schön!! Ich trage im Moment im Garten auch Hut, in Ermangelung eines so schönen Sonnenhutes habe ich meinen Cowboyhut auf :-))))

    Herzliche Wochenendgrüße und schöne Pfingstfeiertage
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Heike,
    dein Hut ist klasse und steht dir richtig gut! Ich bin ja eher der Kappi-Typ, wo ich die Haare hinten durchstecken kann :)
    Aber dein Tasche-Hut-Set gefällt mir!
    Mach's gut meine Liebe,
    Trixi

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar.

Auf Grund der DSGVO ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst du ein Google Konto.
Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, E-Mail, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, welche Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhälst eine Bestätigungsmail, um zu prüfen ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.