Sonntag, 3. Oktober 2021

Neue Errungenschaften und ein Blick ins Arbeitszimmer





 Werbung / Kooperation






Ein eigenes Nähzimmer ist für jede Hobbyschneiderin so ziemlich das Größte.
Dabei kommt es gar nicht mal in erster Linie auf die Größe an.
Viel wichtiger ist es, ungestört abtauchen und auch mal alles liegen lassen zu können.

Eine Wohlfühlatmosphäre lässt sich mit schönen Bildern, Pflanzen und hübschen Accessoires herstellen.

Nun tretet ein! 
Vielleicht kann ich euch etwas inspirieren.


Bevor ich in das Zimmer umgezogen bin, habe ich gründlich aussortiert und neu geordnet.





Eine wertige Bügelstation erleichtert das Arbeiten sehr und garantiert gute Ergebnisse.
Den Spruch `Gut gebügelt ist halb genäht.´ habt ihr bestimmt schon mal gehört.





In diesen Behältnissen bewahre ich kleinere Stoffstücke, Einlagen und Diverses auf.







Dank der Südseite habe ich immer ausreichend Tageslicht.

















Über den Arbeitstischen habe ich Magnetleisten angebracht, welche allerlei Werkzeuge wie Scheren, Nahttrenner, Schraubendreher und vieles mehr parat halten.

Kleine Erinnerungen und Geschenke lockern das Ganze etwas auf.









Dank einer angebotenen Kooperation von Gallerix fand ich unter der Kategorie Mode dieses ansprechende Poster .



 
Bei dem schwedischen Unternehmen findet man aber nicht nur Poster zum Thema Mode, sondern auch zu unzähligen anderen Themen.
Passende Rahmen in verschiedenen Designs sind ebenso erhältlich. 
Ich entschied mich für die klassischen schwarzen Holzrahmen.





Es ist einfach wohltuend, wenn das Auge zwischendurch an schönen Dingen verweilen kann.

Für den Essbereich habe ich mir auch gleich noch ein paar passende Bilder bestellt.











 Es lohnt es sich, mal bei dem schwedischen Unternehmen reinzuschauen.
Derzeit gibt es bis zu 30% Rabatt auf Poster.
Viel Freude beim Stöbern!

Wenn man sich bezüglich der Motive unsicher ist, kann man auch einen Gutschein erwerben.
Das ist eine schöne Geschenkidee.







Und bevor jetzt manche ins Grübeln kommen...

Nein, es sieht nicht immer so ordentlich bei mir aus.
Ich habe zwar gerne Ordnung und vermeide ein größeres Chaos, aber jeder, der gerne kreativ ist, weiß, wie schnell sich auf einem Tisch alles Mögliche anhäuft, weil man am liebsten an mehreren Projekten gleichzeitig arbeiten würde.
Das ist bei mir nicht anders.






Für die nächste Zeit habe ich mir einige DIY-Projekte vorgenommen, welche den Raum passend zur Jahreszeit noch schöner machen sollen.

Bisher bin ich jedoch schon ganz zufrieden und fühle mich sehr wohl.


Hat euch der Einblick gefallen?


Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.
Macht´s euch fein!


Liebe Grüße von


Heike





verlinkt bei Samstagsplausch

















10 Kommentare:

  1. Ein tolles Zimmer liebe Heike,
    So viel Platz, herrlich.
    Und alles prima sortiert, ach, da kann ich nur von träumen.
    Die Bilder sind klasse.
    Und die kleine Straßenbahn aus Lissabon habe ich vor ein paar Tagen noch live und in Farbe gesehen.
    Schön war’s….
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike

    Der Einblick hat mir sehr gefallen, danke fürs schauen!
    Ich finde so Zimmer die Strukturiert sind immer spannend!
    Viel Freude und Spass beim nähen.
    Sei lieb gegrüsst von Beatrix

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heike, da kann man sich nur wohlfühlen. So ein schönes Nähzimmer umd so liebevoll gestaltet, herrlich ! Habe immer viel Spaß darin!
    Vuele liebe Grüße sendet Dir Rosi ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein schönes Nähzimmer mit tollem Ausblick. Ja , ein eigenes Nähzimmer ist das a und o ... ich möchte nicht immer alles wegräumen müssen.
    Danke fürs Zeigen.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Heike,
    was für ein tolles Nähzimmer! So viel Platz, da kann man alles schön geordnet aufstellen. Ich bin ganz begeistert. Und Du hast Dir richtig schöne Bilder ausgesucht, ein richtiges Wohlfühlzimmer ist das geworden. Ich wünsch' Dir ganz viel Spaß beim Nähen.
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  6. Wow, ein Traum für jede Nähbegeisterte. Schon der grosse Tisch gefällt mir, aber dein Maschinenpark lässt keine Wünsche offen. Und alles so schön geordnet, jedes Ding an seinem Platz, du merkst ich komme gar nicht aus dem schwärmen heraus. Die Bilder geben dem Raum eine persönliche Note.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. Dein Näh-Refugium ist echt beeindruckend, liebe Heike! Alles drin und dran, was man als kreativer Mensch so brauchen kann. Da macht es sicher Freude, sich zu entfalten. Ich glaube Dir aber gern, dass es „währenddessen“ nicht so perfekt aussieht, sondern es entsteht automatisch ein kreatives Chaos, zumindest für gewisse Zeit. Das geht ja gar nicht anders. Ich wünsche Dir ganz viel Freude an und mit all Deinen Projekten.
    Übrigens kam gestern ein verheißungsvolles Päckel hier an😄 Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende - herzliche Grüße von Lene

    AntwortenLöschen
  8. Hej Heike, schönes Nähzimmer. Es sieht sehr professionell aus und auch gemütlich. Die Poster sind auch schön. Fijn weekend, lieve groet Willy

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Heike, bei dem ersten Bild ist mir sofort ein Gedanke durch den Kopf gegangen. Nämlich das Nähzimmer von meinem Mann. Er nennt es Atelier, ganz stolz ist er darauf und auch mit Recht finde ich.
    Du hast ein sehr schönes helles Nähzimmer, das kann man so wirklich optimal nutzen.
    Ich habe für meinen Mann sehr alte Mode Hefte gekauft und die haben wir als Bilder an die Wand gebracht, wunderschön.
    Schön das du uns dein Nähzimmer gezeigt hast.
    Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  10. So ein eigener Kreativraum ist echt ein Traum.
    Deiner gefällt mir sehr, die Farben strahlen viel Ruhe aus.
    LG von TAC

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar.

Auf Grund der DSGVO ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst du ein Google Konto.
Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, E-Mail, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, welche Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhälst eine Bestätigungsmail, um zu prüfen ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.