Sonntag, 21. November 2021

Kreativ zu sein ist ein wahrer Segen



und das nicht nur an verregneten Tagen, sondern besonders in solch wirren Zeiten, wenn eine Pandemie das Leben im Griff hat.

Egal ob man den Küchentisch in Beschlag nimmt oder sich in einen separaten Bereich zurückziehen kann, es tut einfach gut, ein bisschen zu werkeln und dabei Schönes entstehen zu lassen.

Dabei müssen nicht immer große Ergebnisse bei herauskommen. 

Kleine Basteleien machen genauso Freude und man kann so herrlich dabei entspannen.

Ich habe es mir heute im Wohnzimmer eingerichtet. 

Während ich einen Adventskalender gestalte und Geschenkanhänger bastel, lasse ich immer wieder den Blick in den Garten schweifen. 

Der Himmel ist grau, aber das Chinaschilf leuchtet noch in einem warmen Gelbton.

Kerzen sorgen für Gemütlichkeit, das Kaminholz knistert, ein Tee duftet und ein paar Zimtmandeln versüßen mir die Zeit.

Den Adventskalender kann ich euch noch nicht zeigen. Dieser geht morgen in Form von 24 Briefen auf die Reise.

Manu hatte diese schöne Idee. 

Einige Briefe sind bereits angekommen. Ich bin schon sehr gespannt.

Zeigen kann ich euch aber ein paar Sterne, welche ich aus alten Schnittmusterbögen gebastelt habe.

Diese verwende ich als Geschenkanhänger, ganz simple, aber schön.



Es gibt so viele tolle Falttechniken. Da werde ich bestimmt noch ein paar ausprobieren.

Vorher werde ich mich aber noch dem Dekorieren widmen.

Glücklicherweise habe ich mich auch in diesem Jahr nicht von dem Tempo auf Instagram beeinflussen lassen und fange, wie gewohnt, eine Woche vor dem ersten Advent damit an.

Nun werde ich wieder abtauchen, in meine kleine kreative Welt und Dinge entstehen lassen, mit denen ich einigen Menschen vielleicht ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann.


Ich wünsche euch einen zauberhaften Sonntag.

Macht es euch fein!


Liebe Grüße von

Heike





verlinkt mit Samstagsplausch
















12 Kommentare:

  1. Das ist ja eine schöne Idee! Viel Spaß noch beim Kreativ sein.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Deine Sterne sehen wunderschön aus liebe Heike, besonders finde ich die alten Schnittbögen ganz toll, die ich erst beim zweiten mal hinschauen sah. Und ja , ich freue mich auch auf die Adventszeit und die vielen schönen Karten die bei mir angekommen sind. Freude kommt auf!
    Klasse Idee auch von Manu.
    Dir noch einen gemütlichen Sonntagabend.
    Lieben Gruß
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Die Sterne sind toll liebe Heike,
    da sind die alten Schnittmuster ja noch für was gut.
    Und ein paar Karten sind schon da, ich freue mich auf den Kalender.
    Nun hab einen schönen Abend, ich sitze platt auf der Couch, das Wochenende war schön aber auch anstrengend.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Heike,
    die Sterne sehen toll aus, was für eine schöne Idee das Schnittmusterpapier zu nehmen.
    Gut das wir unser Hobby haben, hier wird auch schon viel gebastelt und einige Briefe sind auch schon da, das wird bestimmt ganz toll.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  5. Das finde ich witzig, liebe Heike, Schnittmusterpapier zu nehmen. Aber die Sterne sind seeeehr schön, fein und veredeln jedes Geschenkpäckchen!! Einfach toll!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen,
    die Sterne sehen toll aus!!
    Ich werde auch erst diese Woche mit der adventlichen Deko anfangen. Ich bin immer erstaunt, wie früh auf Instagram schon die Sterne, Adventskränze und Co. dekoriert sind.
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Heike,
    das sind ja mal tolle Sterne und das passt so richtig zu Dir, dass Du Schnittmusterpapier hergenommen hast. Hier ist schon etwas Weihnachtsdeko eingezogen und heute auch die Post von Dir. Aber der Umschlag liegt noch schön verschlossen hier. *g*
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  8. Was für wunderbare Sterne, liebe Heike. Und es liest sooo heimelig! Genieß die schöne Zeit. Alles Liebe, Nicole (die leider den schönen Adventskalender von Manu versäumt hat!)

    AntwortenLöschen
  9. Mit Origami stehe ich ein wenig auf Kriegsfuss, bis es endlich klappt gibt es meistens schon viele falsche Knicks. Deine Sterne sehen toll aus und aus was sie gefertigt wurden, sieht man erst auf den zweiten Blick.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  10. Sterne aus Schnittmusterbögen. Das ist eine schöne Idee - und mal was ganz anderes :-)
    Ich wünsche dir viel Freude am Werkeln - einschließlich den Pausen.

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Heike,
    Du hast recht, man muss in dieser unwirklichen Zeit seine Kreativität nutzen, um schöne Dinge herzustellen, an denen man sich und andere erfreut und die den strapazierten Seelen gut tun.
    Wunderschön sind die Sterne und einzigartige Hingucker!
    Ich wünsche Dir eine wunderbare Adventszeit mit Sternenzauber und Lichterglanz und vielen kreativen Momenten.
    Herzliche Grüße von Traudi.♥ aus dem Drosselgarten

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Heike,
    Du sprichst mit aus der Seele :-)

    Deine Sterne sind toll und eine gute Idee ist es, die alten Schnittmuster weiter zu verwenden. Ich habe letztes Jahr aus alten Straßenkarten Geschenketüten gebastelt. Die ollen Karten lagen auch nur rum...

    Ich bin schon gespannt, auf Deinen Adventskalenderbrief!!

    Viele Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar.

Auf Grund der DSGVO ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst du ein Google Konto.
Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, E-Mail, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, welche Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhälst eine Bestätigungsmail, um zu prüfen ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.