Mittwoch, 8. Dezember 2021

DAS schwedische Weihnachtssymbol auf der Reise durch den Advent

 



Nachdem Traudi gestern ihre Baumplantage präsentierte, darf ich euch heute mit einem Beitrag auf unserer Reise durch den Advent inspirieren, zu der Nicole einlud.

  Vierundzwanzig Bloggerinnen haben sich zusammen getan, um euch mit leckeren Rezepten, schönen Bastelideen, besinnlichen Geschichten und sonstigen weihnachtlichen Beiträgen die Adventszeit zu versüßen.
Vielleicht ist da die eine oder andere Anregung auch für DICH dabei.

Ich habe für euch ein Dalapferdchen angefertigt.






Das Dalapferd gilt als typisches Symbol für Schweden.
Zur Weihnachtszeit erfährt es eine besondere Bedeutung. 
In dieser heimeligen Zeit erinnert man sich dann gerne daran, dass einst die Großväter in den langen, kalten Winternächten, als man andere Arbeiten kaum noch ausführen konnte, für die Kinder Pferde schnitzten.
Ein Pferd deshalb, weil dieses Tier ein ständiger Begleiter auf dem Hof und bei den Waldarbeiten war.

Heute werden diese Pferde als Souvenir gehandelt.
Die Rohformen werden in meist rote Farbe getaucht und freihändig mit der Kurbitsmalerei versehen.
Jeder Maler benutzt dazu andere Farben und seine eigenen Techniken, um das Dalapferdchen zum Leben zu erwecken.

Da ich weder schnitzen kann, noch die Kurbitsmalerei beherrsche, habe ich lieber eins bzw. zwei genäht.

Das Schnittmuster für das Pferdchen findet ihr in der 








Neben der farb- und musterreichen Variante, wie sie in dem Heft vorgeschlagen wird, fertigte ich noch ein Pferdchen in einer etwas dezenteren Farbkombination.






Aber das ist natürlich alles Geschmacksache.
Drum gilt auch hier: Erlaubt ist was gefällt.

Bei solchen Arbeiten empfiehlt es sich, zunächst die Stoff- und Kurzwarenvorräte durchzustöbern.
Dafür kann man nämlich auch ganz gut Stoffreste verwerten.
Spielt mit Farben, Mustern und Bändern!

Das Nähen solch eines Pferdchens erscheint euch zu schwer?
Vielleicht könnt ihr euch mit einer Freundin zusammen tun oder es gar unter Anleitung in einem Nähkurs anfertigen.

Beim Applizieren müsst ihr darauf achten, dass ihr alles paarweise und spiegelverkehrt vor euch liegen habt.
Mit Hilfe von Vliesofix wird es fixiert, so dass später beim Aufnähen nichts mehr verrutschen kann.

Ich schneide Stoff und Vliesofix zunächst großzügig aus, bügle sie aufeinander und zeichne dann das gewünschte Motiv auf das Trägerpapier und schneide es aus.
Danach wird das Trägerpapier abgezogen, das Motiv aufgebügelt und anschließend mit kleinem Zickzackstich aufgenäht.






Die Stellen, wo Bänder und Sattel angebracht werden, markiere ich mir schon beim Zuschnitt mit einem kleinen Knips.
Ihr könnt aber auch Stecknadeln verwenden oder euch die Stellen mit einem Bleistift markieren.

Etwas knifflig ist das Anbringen des Paspelbandes, besonders um die Ohren.
Aber mit Hilfe eines Reißverschlussnähfußes, vieler Stecknadeln und etwas Geduld ist auch das zu schaffen.

Nur Mut!
Man kann schließlich nicht viel kaputt machen.

Zu guter Letzt wird es mit Füllwatte ausgestopft und die Wendeöffnung mit dem Matratzenstich, auch Leiter- und Zauberstich genannt, geschlossen.

Ich könnte mir vorstellen, damit so manche Kinderaugen zum Strahlen zu bringen oder man verwendet es einfach als Dekoobjekt.

Sollte euch das Pferdchen nicht zusagen, findet ihr noch allerlei andere hübsche Geschenk- oder Dekoideen in diesem Heft.









Für morgen hat Elfi einen Beitrag vorbereitet.
Schaut mal vorbei!

Ich wünsche euch viel Freude beim Werkeln und vorallem
eine zauberhafte und entspannte Adventszeit.


Liebe Grüße von

Heike





















31 Kommentare:

  1. Guten Morgen Heike,

    das Dalapferd ist so hübsch und so schön gemacht. Klar, wenn man sein Handwerk gelernt hat, dürfte das ja auc schon kein Problem sein.
    Aber es gibt ja auch noch andere versierte Menschen, die das als Hobby machen und da klappt es bei vielen auch sehr gut
    Da wird die eine oder andere sicherlich etwas aus diesem Angebot nähen.

    Einen lieben Gruß in die Nachbarschaft sendet Eva

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike,
    wohl dem, der so schön nähen kann. Dein Pferdchen ist großartig geworden:) Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Guten morgen Heike,

    Oh welch wunderschönes Pferdchen, es gefällt mir sehr gut. Bis heute kannte ich das "Dalapferdchen" noch nicht.
    Beste Adventsgrüße

    Sheena

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heike,
    dein Pferdchen ist ja schöner als das in der Zeitschrift :O))) Bei mir liegt die Zeitschrift auch und ich möchte noch versuchen die kuschligen Eiskratzer zu nähen - wirklich mal eine gelungene Ausgabe für die Weihnachtszeit.
    Sei so lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heike,
    wer kennt und liebt sie nicht? Ich finde deine beiden Dalapferde total schön. Aber auch ganz schön groß oder? Bleiben denn beide bei dir oder erfreut du damit deine Familie? 😊

    Vielen Dank für den 8.Briefumdchlag in meinem Kalender. Die Sterne werden auf jeden Fall an einem Geschenk baumeln. 😁

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heike,
    zwar kannte ich die Pferdchen - aber nicht die Tradition und habe mich tatsächlich schon öfter gewundert, warum zu Weihnachten eigentlich mit Pferden dekoriert wird... Danke dir für die Aufklärung! Auch wenn ich das Modell vermutlich nicht nachnähen werde, ist das doch ein sehr interessantes Posting für mich ;o)
    Danke auch für deinen heutigen Beitrag zum Briefumschlag- Adventskalender. Die Sterne funkeln sooo schön. Da kommt gleich morgens festliche Stimmung auf.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen liebe Heike, das Dalapferdchen ist zauberhaft und perfekt genäht. Mir gefällt es sehr gut in rot, ist ja klar🥰 und die Verzierungen sind so hübsch. Bin schwer begeistert ❣️
    Ein lieber Gruß von Traudi.❤️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Heike, nun halte ich Deine bezaubernde Weihnachtskarte in meinen Händen. Ein herzliches Dankeschon ❤️ Ich habe mich sehr gefreut 🥰🙋 Drosselgartengrüße 🐦🌹

      Löschen
  8. Hallo Heike,
    das Pferdchen sieht toll aus, die Tradition der Schweden kannte ich auch noch nicht, wieder etwas gelernt.
    Deine funkelten Sterne sind mir auch gleich heute früh aufgefallen. Sehr schöne Idee und danke dafür. Es ist eine große Freude jeden Tag die Briefe zu öffnen.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  9. Wow, welch schöne Dalapferdchen hast du da gezaubert, liebe Heike...über die Tradition in Schweden bzw. das Pferdchen als Weihnachtssymbol wusste ich ebenfalls noch nichts.
    Danke dir für dein feines Türchen - hab eine schöne Adventszeit.
    Lieben Gruß von Marita

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Heike,
    das Dala Pferdchen ist super geworden. Die Tradition um das Pferdchen kannte ich noch nicht. Danke fürs Erklären.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  11. von Helga:

    Liebe Heike,

    Ich hab zwar heute noch nicht so lange die Äuglein geöffnet, aber meine alten Augen leuchteten als ich das Pferdchen entdeckte. Auch Frau bleibt noch etwas Kind, in dieser zur Zeit etwas tristen Lage in der die Menschen sich befinden, und empfinden Deine Kreation als überaus gelungen und berührend. Es passt wunderbar zur besinnlichen Zeit, nähen kann ich nicht, zu fummelig, aber bewundern tue ich es allemal. Danke fürs herzeigen und liebe Grüße ins schöne Baden-Württemberg, von Helga

    AntwortenLöschen
  12. ...kann ich nur bewundern, liebe Heike,
    wenn Jemand so schön nähen kann...eigentlich bin ich her gekommen, um dir für die funkelnden Sterne zu danken, die ich heute in meinem Adventskalender finden durfte...herzlichen Dank für deinen schönen Beitrag heute,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Heike,
    wow, was für ein schönes Dala Pferdchen das geworden ist. Und ich muss gestehen in Rot gefällt es mir am Besten, das schaut bißchen mehr nach Weihnachten aus. *G*
    Das war bestimmt nicht ganz einfach mit dem Paspelband - zumindest wäre es das für mich, Du kannst das ja super!
    Ganz lieben Dank für Deinen glitzernden Umschlag im Adventskalender. Die Sterne dürfen noch etwas auf der Karte bleiben und kommen dann nächstes Jahr an die Päckchen, obwohl sie von der Farbe super dazu passen würden. *G*
    Liebe Grüße zu dir und vielen Dank fürs mitmachen
    Manu

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Heike,
    wie wunderschön, dein Dalapferd.
    Leider bin ich nicht so geschickt, was das Nähen angeht. Aber ich habe eine Nähmaschine geschenkt bekommen und werde mich in der nächsten Zeit auch einmal an die Arbeit machen. Ganz langsam mit einfachen Dingen.
    Hab noch eine gute Zeit.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Heike, ganz herzlichen Dank für deine lieben Worte und die schönen funkelnden Sterne, sie werden bestimmt 2 Geschenke verschönern. Das Dalapferd ist ja wirklich ein Traum, ich habe als Jugendliche an mehreren Nähkursen bei einer ganz lieben Ordensschwester teilgenommen, da ist auch noch ein wenig hängen geblieben, aber für so etwas Tolles würde es nicht reichen! Ich bin ganz verliebt in das Pferd❣️
    Ganz liebe Grüße und noch eine schöne Adventszeit
    wünscht dir Claudia

    AntwortenLöschen
  16. Oh wie süß liebe Heike, das sind zwei ganz besonders schöne Exemplare.
    Aber auch die Engelflügel aus Plüsch sehen toll aus.
    Das ist bestimmt ein Heft voller Inspirationen.
    Danke Dir für die schöne Post heute, die beiden funkelnden Sterne sehen toll aus.
    Da fällt mir bestimmt was Schönes für ein.
    Dir noch einen wunderbaren Geburtstasabend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Guten Abend Heike, habe herzlichen Dank für deinen Brief. Ja, Sterne gehen definitiv immer und dürfen, egal ob gefaltet, genäht oder gestanzt auf keinen Fall fehlen ;-). Schließlich müssen wir es uns auch in diesem Jahr funkelnder machen.
    Liebe Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Heike,
    oh, so ein Pferdchen steht auch schon soo lange auf meiner ToDo-Liste....dein Beitrag lässt es gleich in meinen Fingern kribbeln, denn gerade das rote Pferdchen ist perfekt gelungen.
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Heike, deine Dala-Pferde sind wunderschön geworden. Ich bin wirklich total verliebt :)
    Wir haben uns dieses Jahr eine "Springerlerolle" mit diesem Motiv "gegönnt", denn auch meine Mädels lieben die Pferdchen abgöttisch. Hab eine schöne Adventszeit. LG Bianca

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Heike,
    zwei wunderschöne Dalapferdchen hast du genäht. Total gut gefällt mir dein rotes Pferd. Sogar besser wie das im Heft.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Heike,
    gestern habe ich alle Beiträge zu eurem Adventskalender nachgelesen. Das ist wirklich eine zauberhafte Aktion. Deine Pferdchen sind wunderschön und perfekt genäht. Das Graue passt sehr gut zu deinem Stil. Danke für die Erklärung dazu, denn gesehen habe ich die Pferdchen schon oft, aber außer, dass sie schwedisch sind, wusste ich nichts darüber.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  22. Dala Pferdchen... wieder was gelernt :-) Die sind so schön genäht mit Paspel eine richtige Fleißarbeit.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  23. Die sind wunderschön die beiden Dalas.
    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
  24. Ich liebe liebe Dalapferdchen und Deine sind absolut bezaubernd, liebe Heike. Besonders das klassische rot-weiße Pferdchen gefällt mir sehr! Weißt Du, dass ich Dich für Dein Können überaus bewundere?! Alles Liebe und eine schöne Adventszeit wünscht Dir, Nicole

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Heike,
    seit ich hier blogge kenne ich diese Pferdchen und solange besteht auch der Wunsch eines selber zu nähen. Dein rotes Pferdchen würde direkt von mir adoptiert, passt es doch hervorragend in meine Küche. Wer mich kennt, weiß warum...lach.
    Danke für den Tipp mit der Zeitschrift. Werde gleich mal den Zeitungsladen unsicher machen.

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  26. Wie das ist ein besonders hübsches dalapferdchen.
    Viel Freude damit
    Danke fürs verlinken
    LG Starky

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Heike! Dein Dalapferdchen ist richtig toll geworden. Sehr süß!
    Liebe Grüße Vanessa

    AntwortenLöschen
  28. Ich finde das nordische Pferdchen richtig hübsch. Wahnsinn, wie talentiert Du bist. Ich bin begeistert.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  29. Wow liebe Heike, dein Dalapferdchen ist unglaublich schön.
    Bin hin und weg...
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar.

Auf Grund der DSGVO ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst du ein Google Konto.
Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, E-Mail, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, welche Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhälst eine Bestätigungsmail, um zu prüfen ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.