Sonntag, 8. Mai 2022

Was für ein wohltuende Pracht


Der Mai ist für mich einer der schönsten Monate im Jahr.

Dank des Regens erscheint das Grün in den saftigsten Farbtönen und die Sonne wärmt Haut und Seele.

Wir haben das Glück nur wenige Meter bis zu den Wiesen und Feldern gehen müssen.

Anstelle meiner Walkingrunden absolviere ich seit einigen Wochen die Runden mit einer hübschen Hundedame. Sie gehört meinem Sohn. Da er das Bein gebrochen hat, unterstützen wir ihn natürlich, so gut es geht.

Der Zeitaufwand ist enorm, wodurch ich momentan kaum Zeit für Kreatives habe, denn das Tagesgeschäft will ja auch erledigt werden.

Wohltuend ist jedoch die viele Zeit an der frischen Luft.

Mein Sohn wohnt direkt am Feld. Ich hole also Luna, die hübsche Hundedame, ab und starte direkt ins Grüne.








Saftiges Grün, soweit das Auge reicht. Es duftet und die Luft ist herrlich erfrischend.

An einem Samstagmorgen biege ich dann auch gerne mal ab und laufe zum Schloss Monrepoe, welches ganz idyllisch an einem kleinen See liegt.




Die Boote liegen für die Besucher bereit.




Ein paar Jogger drehen ihre Runden, ansonsten herrscht noch eine himmlische Ruhe.








Etwas später drehen die ersten ihre Runde mit dem Tretboot.




Augen schließen, was wünschen und dann pusten, das mache ich noch immer gern.




Wenn man dann am Nachmittag beim Eisbecher noch vom nächsten Urlaub träumen und Pläne schmieden darf, ist der Tag perfekt.



Wovon träumt ihr derzeit und habt ihr schon Urlaubspläne?


Einen wunderschönen Tag wünscht euch

Heike





verlinkt mit Samstagsplausch